Felbertauern Perle

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7/7+
7- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 200 m  /  180 Hm
4:00 Std.  /  5:45 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:45 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Bärenkopf Ostpfeiler  (2400 m)
Charakter:

Im gesamten eine sehr schöne Alpinroute in einer traumhaften Umgebung. Für Alpin Kletterer ein schönes Sommervergnügen in überwiegend guten Fels. Nur wenige Meter in der 4 Seillänge sind brüchig. Die Linie wählt den leichtesten Weg und führt fast zum Gipfel des Bärenkopf Ostpfeiler. Die Route ist die leichteste am Ostpfeiler, und läst sich mit anderen Routen gut kombinieren.

Wichtig: Bis Ende Juni sind am Zustieg Steigeien notwendig (Altschneereste).

Steinschlaggefahr im Frühjahr nicht vor Juni interresant. Sonne bis 14:00 Uhr, also ein früher Aufbruch lohnt sich.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Schranz Thomas Krahbichler Christoph 2012

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

7

Klemmkeile: 

Satz

Friends: 

Cam 0,5 bis 3 0,75 und 1 doppelt

Ausrüstung:

Alpin Ausrüstung eventuel ist ein Hammer von Vorteil, um die vorhandenen NH nach zu schlagen.

Doppel Seil mind. 50m. besser 60m

Bemerkung zu den Versicherungen:

Alpin Tour die über große Strecken selbst abzusichern ist. Nur 6 BH und wenige NH als Zwischensicherungvorhanden. Nur ein Stand ist mit 2 BH ausgerüstet. Die Stände müssen verbessert werden(dies ist auch problemlos möglich bzw. der 1.Stand mobil eingerichtet werden. Die Route lässt sich mit mobilen Sichrungsmittel gut abichern.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

VII- oblg. Die Schwierigkeiten auf dieer Route bestehen hauptsächlich im alpinen Gelände. Die 1.Schlüsselstelle VII+ ist mit BH gesichert. Die 2. Schlüsselstelle VI+/VII- ist clean.

Zustieg zur Wand:

Vom Flebertauern Nordportal Richtung Amertaler See bis zum Finsterkar empor. An der letzten Links Kehre des Weges nach recht zum Wanfuss(gut sichtbar).

Abstieg:

Abseilen Abseilpiste 2x40 1x50m

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Felbertauern Nordportal

Talort:

Mittersil oder Matrei in Osttirol

Ausgangspunkt Höhe:

1600 m

Bilder (5)

Übersicht Bärenkopf Ostpfeiler, rot = Felbertauernperle

Übersicht Bärenkopf Ostpfeiler, rot = Felbertauernperle

In der 3. Sellänge VII-

In der 3. Sellänge VII-

In der 3. Sellänge VII-

In der 3. Sellänge VII-

In der schwarze Platte VI+ der 4. Seillänge

In der schwarze Platte VI+ der 4. Seillänge

Das Panorama Band 5. Seillänge VI-

Das Panorama Band 5. Seillänge VI-

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben