Ironmouse - Steinplatte

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7+
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 210 m  /  400 Hm
3:00 Std.  /  4:00 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Steinplatte  (1869 m)
Charakter:

Der Sportkletterklassiker an der Steinplatte. Die Route am mächtigen Pfeiler gehört zu den besten Touren in Österreich. Die Route ist eigentlich keine eigenständige Klettertour, sie ist eine Kombination der Routen "Warten auf Godot", "Maus am Spieß", "Mausleiter" und "Tom und Jerry".

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Christian Seibl und Sonja Eder 1992

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

11

Klemmkeile: 

Stopper

Friends: 

Mittl. Größen

Ausrüstung:

60 m Doppelseil, 11 Expresschlingen und Helm. Ein Stoppersatz und mittlere Friends sind auch brauchbar.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Mit BH abgesichert, aber kein plaisir. Die Tour war früher vor allem im oberen Teil etwas wilder gesichert, die Routenkombination wurde aber saniert. Für die 5te Seillänge sind Stopper und mittlere Friends zu empfehlen.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Harter Beginn gleich nach dem Einstieg (7+), dann leichter (7 und 6+). Die 7-er Stelle in der 4. SL ist zwingend zu klettern (beim 3. Bolt in der Platte).

Zustieg zur Wand:

Seilbahn: Von der Bergstation über den Gamssteig zum Wandfuß und zum Vorbau queren.

Mautstraße: Vom Parkplatz "Skigebiet Steinplatte" zur Stallenalm und weiter auf dem Wanderweg in Richtung Wemeteigenalm. Bei der Grünalm (dort wo man unter der Gondelbahn hindurch läuft) zweigt ein Steig zu den Felsen hinauf. Dieser mündet oben in den "Gamssteig" der unter der Wand entlang führt. Auf diesem dann nach links zum Einstieg unter dem Pfeiler (Einstieg bei der Aufschrift "Warten auf Godot").

Abstieg:

Abseilen über die Tour (siehe Topo), unten dann über Schrofen zum Wanderweg abklettern.

Autor: 

Wolfgang Weichselberger

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von der Inntalautobahn (Abfahrt Kufstein-Süd) nach St.Johann und weiter nach Waidring. Von Salzburg über das "Kleine Deutsche Eck" über Lofer nach Waidring. Die Höhenstraße beginnt nicht unweit der kaum zu übersehenden Seilbahnstation.

Öffis: Mit der Bahn nach St. Johann und mit dem Bus nach Waidring.

Talort / Höhe:

Waidring  - 778 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz "Skigebiet Steinplatte"  - 1376 m

Bilder (12)

Der Verlauf der Route Ironmouse

Der Verlauf der Route Ironmouse

Die Lage der Tour an der Südwand der Steinplatte.

Die Lage der Tour an der Südwand der Steinplatte.

In der steilen 7ten Seillänge - rechts eine Seilschaft im "Wiederholungstäter"

In der steilen 7ten Seillänge - rechts eine Seilschaft im "Wiederholungstäter"

Peter in der zweiten Seillänge

Peter in der zweiten Seillänge , Foto: Wolfgang Weichselberger

Der Standplatz vor dem Mausspieß

Der Standplatz vor dem Mausspieß , Foto: Wolfgang Weichselberger

In der steilen 7ten Seillänge - rechts eine Seilschaft im "Wiederholungstäter"

In der steilen 7ten Seillänge - rechts eine Seilschaft im "Wiederholungstäter" , Foto: Archiv Wolfgang Weichselberger

Der Einstieg "Warten auf Godot"

Der Einstieg "Warten auf Godot"

Der schwere Beginn (7+)

Der schwere Beginn (7+)

Auf dem Mausspieß

Auf dem Mausspieß

Auf dem Mausspieß (aufgenommen von einer Nachbartour).

Auf dem Mausspieß (aufgenommen von einer Nachbartour).

Die schwere Passage nach dem Mausspieß

Die schwere Passage nach dem Mausspieß

Eine der Seillängen nach dem Mausspieß

Eine der Seillängen nach dem Mausspieß

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben