Kalbling Nordwestgrat

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 3
3 obl.
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 220 m  /  700 Hm
2:00 Std.  /  4:00 Std.
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Admonter Kalbling  (2196 m)
Charakter:

Der NW-Grat bildet die orographisch rechte Grenze der W-Wand. Geneigte Wand- und Gratkletterei in nach oben hin immer besser werdendem Fels. Im unteren Teil Sicherungen an Köpfeln und mit mobilen Sicherungsmitteln, oben an den Ständen gebohrte Haken. Mobile Sicherungsmittel sind fast überall leicht zu setzen. Landschaftlich sehr schön und wenig ausgesetzt. Kaum Orientierungsprobleme. An heißen Sommertagen angenehm kühl.

Die Route eignet sich auch sehr gut für den Abstieg.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Vom Einstieg am Auslauf einer markanten Rinne bei einer weißen Platte rechts über brüchigen Fels auf einen Sattel. Weiter auf einen Gratabsatz und dahinter leicht absteigend (nicht den Pfeiler weiter aufwärts verfolgen!) auf deutlichem Steig zu 3 BH. Von hier weiter zum Grat. Diesen weiter verfolgend gelangt man, schwierigere Passagen meist links umgehend, vorbei am Ausstieg der Pelikan-Riebe und des S-Grates auf den Gipfelgrat über den man in immer leichter werdendem Gelände den Gipfel erreicht.

Kinderfreundlich: 

Ja

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Unbekannt

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

4

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Grundsort.

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, Helm, 4 Expressschlingen, KK u. Friend Grundsort und 3 Bandschlingen

Zustieg zur Wand:

Auf dem Normalweg unter der W-Wand durch und noch unterhalb der Abzweigung zur Riffel (Wegweiser) nach rechts zum Beginn einer deutlich ausgeprägten Schlucht. Einstieg bei einer glatten weißen Platte.

Höhe Einstieg: 

1980 m

Abstieg:

Über Normalweg (markierter Wanderweg Nr. 655) zurück zur Oberst Klinke Hütte.

Kartenmaterial:

AV-Karte 16

Bemerkungen:

Keinen Steinschlag auslösen. Unter der Tour befindet sich der Normalweg auf den Kalbling!

Infostand: 

21.08.2009

Autor: 

ht

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A9 bis Trieben und über Dietmannsdorf in die Kaiserau und weiter auf Mautstraße zur Oberst-Klinke-Hütte.
Auf der B146 bis Admont und weiter in die Kaiserau. Von hier auf Mautstraße zur Oberst-Klinke-Hütte.

Talort / Höhe:

Admont  - 604 m

Bilder (7)

Kalbling Nordwestgrat mit Route

Kalbling Nordwestgrat mit Route , Foto: ht

(2.SL)

(2.SL), Zum Sattel, Foto: ht

(3.SL)

(3.SL), Absteigende Querung unter dem Pfeiler, Foto: ht

(4.SL)

(4.SL), Aufstieg aus dem Kessel zum Grat, Foto: ht

(4.SL)

(4.SL), Auf dem Grat, Foto: ht

Die letzte steilere Stelle zum S-Grat-Ausstieg

Die letzte steilere Stelle zum S-Grat-Ausstieg, Foto: ht

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben