King-Kong-Karl

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
5+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 130 m
2:00 Std.  /  3:05 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:35 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Blechmauer
Charakter:

Diese Route ist eine der hervorragend abgesicherten Genußklettereien in der Blechmauer. Fast immer fester Fels (einige splittrige Passagen sind leider dabei) und die traumhafte Absicherung machen die Tour zum "Plaisir Klassiker". Der kurze Zustieg von 15 bis 20 min, und der schöne Ausblick ins Höllental runden das Klettererlebnis erfolgreich ab. Danach empfehlen wir ein kühles Bier und ein Bad in der Schwarza (beides im Bereich Weichtalhaus erhältlich) .

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Thomas Behm und Gef.

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Ausrüstung:

Einfachseil, 11 Expreßschlingen und lange Bandschlingen für die Bäume.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist sehr gut mit Schwerlastankern, Sanduhren und Klebehaken an den Ständen gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

7 Seillängen 6+, (5+/A0): 4, 6+, 6+, 5+, 6-, 6, und 6+

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz über die Schönbrunnerstiege ins Große Höllental und links am Wandfuß der Blechmauer entlang. Die Route beginnt bei einem Baum rechts vom Blechmauernsteig (ca. 35m). Eine Sanduhrschlinge und die Bohrhaken sind sichtbar. Vorsicht: nicht zu weit gehen, weiter oben gibt es die Neue Machart 9- (frisch saniert und leicht mit dem King Kong Koarl zu verwechseln, also unten beim Baum und den grasigen Platten bleiben...).

Höhe Einstieg: 

650 m

Abstieg:

Oben rechts ansteigen, bei Steigspuren in Höhe des Austieges der Blechmauernverschneidung nach links zum Wachthüttelkamm (Versicherte Steiganlage) und über diesen wieder zum Parkplatz absteigen

Stützpunkt:
Bemerkungen:

Wer noch Power hat, kann Malaga 6+ anhängen

Infostand: 

18.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Mit dem Auto über die A2 und dann die S6 nach Gloggnitz und weiter über Reichenau ins Höllental zum Weichtalhaus.

Talort / Höhe:

Hirschwang  - 510 m

Bilder (6)

Übersicht Linke Blechmauer

Übersicht Linke Blechmauer, Rot = King Kong Karl, Foto: Andreas Jentzsch

1. richtige Seillange

1. richtige Seillange, 2.Seillänge aber die erste richtige Kletterlänge, Foto: MG

2.Seillänge

2.Seillänge, schöne Kletterei im 6.Grad, Foto: MG

am kleinen Überhang

am kleinen Überhang, der Überhang in der 5.Seillänge, Foto: MG

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben