Mentopolis

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8-
7 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 350 m  /  1000 Hm
3:00 Std.  /  6:45 Std.
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:45 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Pfaffenstein  (1871 m)
Charakter:

Kletterei im besten Fels. Zum Teil muss man sich aber schon anhalten. Aber die zum Teil brachialen Längen machen die Mühen wieder weg. Viel Spaß!

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Kuni Endler, Rudi Koschnik 2004 - 2005

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Ausrüstung:

5om Einfach- oder Doppelseil, 11 Expressschlingen, Helm und einige lange Bandschlingen.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

je eine länge 8- und 7+ beides (7/A0) sonst leichter

Zustieg zur Wand:

800Hm. Von Eisenerz Über den Schrabacher-(Südwand)steig bis man den Wald verlässt und unter der Südwand steht. Hier kommt eine Tafel mit Pfeil(südwand). Dort links aufwärts(Steinmänner) bis zur Schlucht (ca. 15 min). Der Stand ist neben dem Südwandplatteneintstieg. 1560 m (800 Hm, 2 Std.).

Höhe Einstieg: 

1560 m

Abstieg:

hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder den Markussteig oder man überquert das Pfaffenstein Plateau (ab dem Gipfelkreuz R. Osten, ca 30 min) und steigt über den Südwandsteig ab (B, versichert, teilweise Eisenleitern und Stifte, Vorsicht: Steinschlag!, beginnt an der niedrigsten Stelle des Plateaus rechts). So ergibt sich eine schöne Rundtour (Abstieg etwa 2 Std, 1050 Hm). Weiters: Über den Westgrat 3-/3 (nicht so zu empfehlen wegen des Gegenverkehrs).

Infostand: 

12.06.2004

Autor: 

Kuni Endler

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Mit dem PKW über Leoben (S) oder Hieflau (N) nach Eisenerz. Dort beim Schild zur Gendarmerie (Ortsmitte) einbiegen und nach Links- und Rechtskurve beim Gendarmerieposten immer bergauf - mehrere Querstraßen querend (Vorsicht: teilweise Nachrang) bis zum Ende der Straße mit Parkplatz bei Transformator und großem Baum (Bauernhof).


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln per Bus nach Eisenerz (nicht häufig – keine Bahnverbindung mehr).

Talort / Höhe:

Eisenerz  - 736 m

Bilder (12)

Übersicht Metopolis

Übersicht Metopolis, Metopolis = rot, Foto: Kuni Endler

Gesamtübersicht Pfaffenstein Südwand

Gesamtübersicht Pfaffenstein Südwand, Metopolis = gelb, Foto: Andreas Jentzsch

4. Seillänge

4. Seillänge

4. Seillänge

4. Seillänge, Kuni Endler in der Schlüsselstelle 8- od. 7/A0

4. Seillänge

4. Seillänge, Noch einmal die Crux

5. Seillänge

5. Seillänge, Hier der etwas unangenehmer Quergang, den man auch umgehen kann.

6. Seillänge

6. Seillänge, Rudi Koschik in Action, Foto: Kuni Endler

6. Seillänge

6. Seillänge, Eine brachiale Länge!, Foto: Kuni Endler

6. Seillänge

6. Seillänge, :-) ohne Worte, Foto: Kuni Endler

7. Seillänge

7. Seillänge, Mördersteil und superrau, Foto: Kuni Endler

8. Seillänge

8. Seillänge, Kuni in der Superplatte, Foto: Rudi Koschik

9. Seillänge

9. Seillänge, Beherzter Aufsteher im Bombenfels, Foto: Rudi Koschik

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben