Pfaffenstein Südwestkante

Klettern
Mittel
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 5
4 obl.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 325 m  /  1100 Hm
2:25 Std.  /  6:10 Std.
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:45 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Pfaffenstein  (1871 m)
Charakter:

Der Erzberg ist das Wahrzeichen und der Pfaffenstein der Hausberg von Eisenerz, diese praegen das Landschaftsbild dieser historischen Bergmannstadt. Markussteig und Suedwandsteig (siehe "Der Gebirgsfreund" 1987/3) sind die Normalanstiege auf den Pfaffenstein, dazu 30 Kletteranstiege, der beliebteste die Suedwandplatten (siehe "Der Gebirgsfreund" 1991/2). Die markante SW-Kante wurde in den letzten 25 Jahren kaum mehr begangen. Eine vage Beschreibung, unterschiedliche Schwierigkeitsbewertungen, nur vereinzelte alte Haken und der Latschenbewuchs waren dafür ausschlaggebend. Nun haben sich einige Idealisten gefunden. In mühevoller Arbeit wurden an allen Staenden und in fast allen Seillaengen Klebe-Bohrhaken gesetzt. Die SW-Kante ist nun 75 Jahre nach der Erstbegehung saniert, aus dem Dornroeschenschlaf geweckt und neben den Suedwandplatten sicher ein interessantes alpines Kletterziel.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

H. Bessinger, H. Kainrath, F. Konrad, 7.7.1925; dazu eine vorteilhafte Ausstiegsvariante von E. Schuller, 1999

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

8

Ausrüstung:

50 m Einfach- oder Doppelseil, 8 Expressschlingen, KK-Grundsortiment, div. Sanduhrschlingen, Helm und einige lange Bandschlingen.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

5 (4 A0), 4 und 3

Zustieg zur Wand:

800HmVon Eisenerz bez. Weg in Richtung Markussteig (am Bauernhof vorbei, Parkmoeglichkeit) bis zu großer Felsnische (Gedenktafeln). Rechts davon über den Eisenerzer Klettersteig (C/D) bis zum Hubschrauber-Landeplatz (erster markanter Absatz mit Steinmarkierung), 1565m, und unter der W-Wand zur SW-Kante queren, 1540 m (804 Hm, 2 Std.) Höhe Einstieg: 1500 m

Höhe Einstieg: 

1500 m

Abstieg:

hier gibt es mehrere Möglichkeiten: (Markussteig) oder man überquert das Pfaffenstein Plateau (ab dem Gipfelkreuz R. Osten, ca 30 min) und steigt über den Südwandsteig ab (B, versichert, teilweise Eisenleitern und Stifte, Vorsicht: Steinschlag!, beginnt an der niedrigsten Stelle des Plateaus rechts). So ergibt sich eine schöne Rundtour (Abstieg etwa 2 Std, 1050 Hm). Weiters: Über den Eisenerzer Klettersteig über den Westgrat.

Bemerkungen:

Für ambitionierte Kletterer empfehlen wir den Einstieg über die neue Route SW-Kanten-Sockel (6+ oder 5+/A0)

Infostand: 

12.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Mit dem PKW über Leoben (S) oder Hieflau (N) nach Eisenerz. Dort beim Schild zur Gendarmerie (Ortsmitte) einbiegen und nach Links- und Rechtskurve beim Gendarmerieposten immer bergauf - mehrere Querstraßen querend (Vorsicht: teilweise Nachrang) bis zum Ende der Straße mit Parkplatz bei Transformator und großem Baum (Bauernhof).




Mit öffentlichen Verkehrsmitteln per Bus nach Eisenerz (nicht häufig – keine Bahnverbindung mehr).

Talort / Höhe:

Eisenerz  - 736 m

Bilder (9)

Übersicht Pfaffenstein

Übersicht Pfaffenstein, Lila = Südwestkante Rot = Dir. Einstieg über den SW-Kanten-Sockel Gelb = Zusteige Grün = Der Eisenerzer Klettersteig H = Hubschrauber Landeplatz, Foto: Andras Jentzsch

Wandübersicht

Wandübersicht, Historische Aufnahme mit Routenverlauf.

3 Seillänge

3 Seillänge, Hier in der schweren Stelle der Direktvariante., Foto: Andreas Jentzsch

2 Seillänge

2 Seillänge, Sie beginnt gleich mit einer schweren, steilen Wand., Foto: Andreas Jentzsch

5 Seillänge

5 Seillänge, Sehr schöne Platten mit Überhängen., Foto: Andreas Jentzsch

7 Seillänge

7 Seillänge, Eine Bilderbuch-Kante!, Foto: Andreas Jentzsch

9 Seillänge

9 Seillänge, Noch einmal schwer über ein Dach hinweg., Foto: Andreas Jentzsch

Schöne Längen mit kleinen Überhängen! Super

Schöne Längen mit kleinen Überhängen! Super , Foto: Alexander Reisenhofer

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben