NO-Name

Klettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit8+/9-
8 obl. / A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit270 m / 1200 Hm
4:00 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit2:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit2:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Grünwandkopf (Hoher Göll) (2200 m)
Charakter:

Perfekte Tour für Allroundspezialisten... Oben am gr. Band kann man dann noch verschieden schwierige Routen wählen!! Tolle Sportklettertour wobei man schon Bergerfahrung haben sollte!!!

Genaue Routenbeschreibung:

1. u 2. SL jeweils ca. 45 über steile Platten. bis max V

3 SL. Steile teiel Piazkletterei ca. 25 m bis VII-

4 SL. 40m über sehr steile Wand-Plattenkletterei - super Fels/Kletterstellen bis ca. VIII

5 SL. Ca. 35 m zuerst über schöne Platten zu extrem steilen und teils leicht überhängenden sehr schwierigen Schulterriss (oder piazen--sehr anstrengend) frei ca. IX-

6 SL. 10m bis VI- zu Stand auf Band - hier kann man dann wählen welche Route man weiter klettert..

7 SL. 45 über steilen Wand und Platenbereich mit super steiler Plattenkletterei bis ca. VIII-

8 SL. 50 m zuerst den Überhang rechts umgehen (links in Verschneidung ist Verhauer mit einem BH!!)

danach super Kletterei in bestem Fels bis ca. VI+/VII- bis zum Ausstieg

Von dort über die Abseilpiste 2 x bis zum Band - teilweise über die Route "Perfekt-Line" (1x 50/1x 45m)

Route P-L siehe im Topo - eigener "Alpin-Variante bei den letzten 30 m. (Zum Abseilstand der No Name)

Erstbegeher / Erstbesteiger:

1. Beg. bis zum Band im September 2017, 1.Beg oben am 6.6.2018 Beide von Hans Wallinger und Sepp Lechner

1. Beg. der "Perfekt Line" am 15.06.2018 (H. Wall / S.Lechner)

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

10

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Event. Omega Gr. 3

Ausrüstung:

Ausrüstung für eine alpine Sportklettertour!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Mit Bohrhaken ausgestattet. Kleines Keil-Set kann nie schaden.. wurden von mir aber für Zwischensicherungen nie benötigt..

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Perfekte Tour für Allroundspezialisten... Oben am gr. Band kann man dann noch verschieden schwierige Routen wählen!!

jeweils 2 bis 3 SL...

Vom großen Band kann man noch die "Perfekt Line" gehen. 3 SL bis VIII+/IX- (wer noch die Kraft hat...)

Zustieg zur Wand:

Man folgt dem Weg (Schotterstr.) von der Bärenhütte im Bluntautal bis zur Unterjochalm, dann oberhalb der Unterjochalm noch vorbei an der Materialseilbahn und nach ca. 300m bei einer Linkskehre quer über die Wiese in den Wald hinüber. Knapp rechts vom Bachbett (große Steinblöcke vom Felssturz) den Hang hinauf... dann kann man nicht mehr viel verfehlen.. beim Aufstieg nach dem Wald aber dann rechts zum Grünwandkopf...

Tourenbeschreibung von Utopia 2000 etc....

Höhe Einstieg: 

1500 m

Abstieg:

Über die Abseilpiste oben und unten (vom oberen Band kann man auch über das Gamskar (altert Jägerteig bis III) absteigen..Im Juni 2018 teilweise mit Seil versichert zum Abseilen hergerichtet.. Wahrscheinlich nach dem Winter wieder beschädigt..

Bemerkungen:

Die Variante Perfekt Line (vom oberen Band) ist eine gewaltige Sportkletterroute die sehr gut abgesichert ist!!

Infostand: 

16.06.2018

Autor: 

Hans Wallinger

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Golling - Bluntautal oder Stallhaus.

Am besten mit I-Bike hinauf zur Unterjochalm, dann ncoh ca. 40min bis zum Einstieg.

Talort / Höhe:

Golling - 483 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Bärenhütte - Unterjochalm oder Jennerbahn - 507 m

Bilder (18)

H.Wall bei der 1.Beg. 1 SL   Foto S Lechner

H.Wall bei der 1.Beg. 1 SL Foto S Lechner

7 SL, ca. VIII- Stellen in super Fels

7 SL, ca. VIII- Stellen in super Fels

No Name 3 SL

No Name 3 SL

4 SL, sehr steile Wandkletterei bis ca. VIII-

4 SL, sehr steile Wandkletterei bis ca. VIII-

Sepp im Nachstieg, Foto H. Wall - super schöne Wandkletterei in bestem Fels!

Sepp im Nachstieg, Foto H. Wall - super schöne Wandkletterei in bestem Fels!

% SL: sehr schwieriger leicht überhängender breiter Schulterriss bis ca, IX-/ VIII- obligat

% SL: sehr schwieriger leicht überhängender breiter Schulterriss bis ca, IX-/ VIII- obligat

5 Sl

5 Sl

7 SL,  Sepp

7 SL, Sepp

7 SL, ca. VIII- Stellen in super Fels

7 SL, ca. VIII- Stellen in super Fels

Rasten erlaubt:)

Rasten erlaubt:)

Truamhafte 8 SL inm leichtern Gelände bis ca. VII-

Truamhafte 8 SL inm leichtern Gelände bis ca. VII-

1 SL von der Perfekt Line ab Band bis ca. VIII-

1 SL von der Perfekt Line ab Band bis ca. VIII-

Sepp im Nachstieg in der 1 SL P-Line nach der Schlüsselstelle

Sepp im Nachstieg in der 1 SL P-Line nach der Schlüsselstelle

Hans in der 2 SL:Die  kleingriffige Wandstelle und die  kraftraubende Querung unter Dach ca. VIII

Hans in der 2 SL:Die kleingriffige Wandstelle und die kraftraubende Querung unter Dach ca. VIII

Sepp am 1 Stand, Foto vom Überhang hinunter..

Sepp am 1 Stand, Foto vom Überhang hinunter..

So schaut die 3 SL aus,, perfkete am Anfang überhängende Kleterrei in bestem Kallk!! besser gehts nicht!!

So schaut die 3 SL aus,, perfkete am Anfang überhängende Kleterrei in bestem Kallk!! besser gehts nicht!!

Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.