Olperer Nordgrat

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 2
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 350 m
1:30 Std.  /  8:30 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 4:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Olperer  (3476 m)
Charakter:

Eine sehr schöne Aufstiegsmöglichkeit auf den Olperer bietet der Nordgrat von der Geraerhütte aus. Von der gemütlichen Hütte, die in wilder Umgebung liegt (mit Blick auf den Fußstein und die Sagwand;) geht es zuerst über Almwiesen und eine Gletschermoräne zum Olperergletscher (Vorsicht, hier soll es Spalten geben; siehe Hinweistafel "Stolperer"). Man quert unter einem eindrucksvollen Gletscherbruch in die Wildlahnerscharte und steigt von dieser den markanten Grat zum Gipfel auf. Obwohl der Grat teilweise versichert ist, ist Kletterei im 2. Grad zwingend (ohne Verwendung der Versicherungen sicher 4/5. Grad). Auch ist die Kletterei anhaltend gleichmäßig schwer mit der "Schlüsselstelle" in einem Steilaufschwung. Vom Gipfel hat man dann eine schöne Fernsicht in die Zilltertaler Eisriesen.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

O. und E. Zsigismondy 1879 (im Abstieg)

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

6

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

Einfachseil und ein paar Expressschlingen oder Karabiner (zum Einhängen in die Versicherungen). Für den Zustieg ist kompl. Gletscherausrüstung nötig, auch kann der Grat vereist sein - dann sehr ernste Angelegenheit !!!

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Teilweise mit Klammern Versichert.

Zustieg zur Wand:

2 - 3 Stunden bis zur Hütte vom Gasthaus Touristenrast (am besten Nächtigung auf der Hütte).


4 Stunden von der Hütte - Von der Hütte über Almwiesen, Gletschermoräne, Olperergletscher (unter markantem großen Gletscherbruch vorbei, siehe Foto) in die Wildlahnerscharte. Hier beginnt der schön zu kletternde Nordgrat. Am Beginn geht man die ersten Meter rechts auf dem Gletscher und quert bei geeigneter Stelle zum Grat.

Höhe Einstieg: 

3254 m

Abstieg:

Wie Aufstieg.


Gute Bergsteiger können bei sicherem Wetter auch die Überschreitung mit Abstieg über den Südostgrat "Schneegupfgrat B/2" machen und dann über das Schigebiet wieder zur Wildlahnerscharte aufsteigen (Mehraufwand 1 - 2 Stunden).

Stützpunkt:
Bemerkungen:

Kletterlänge rd. 350m, von der Hütte in ca. 4 Stunden machbar (wird auch mit Benützung der Lifte im Schigebiet Hintertux gemacht - dann 1 Stunde ab Wildlahnerscharte).

Infostand: 

20.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von der Brennerstraße bei Stafflach (zwischen Steinach und Gries) nach Sankt Jodok abzweigen. Von dort ins Valsertal bis zum Talschluß - beim Gasthaus Touristenrast gibt es Parkmöglichkeiten.

Talort / Höhe:

St. Jodok  - 1129 m

Bilder (14)

Grat

Grat, Der Grat von der Wildlahnerscharte aus gesehen., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Zustieg

Zustieg, Übersicht des Zustiegweges zur Wildlahnerscharte - vorbei an der Fußsteinkante., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf dem Grat

Auf dem Grat

Stolperer

Stolperer

Geraerhütte

Geraerhütte, Die Geraerhütte und dahinter der Fußstein., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Zustieg

Zustieg, Kurz vor der Wildlahnerscharte., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf dem Grat

Auf dem Grat, Im unteren Teil des Gratanstieges., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Schlüsselstelle

Schlüsselstelle, Die Schlüsselstelle ist ein kleiner Steilaufschwung., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Gipfel

Gipfel, Auf dem Gipfel des 3476 m hohen Olperers - perfekte Aussicht in die Zillertaler Alpen..., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kurz unter dem Gipfel

Kurz unter dem Gipfel , Foto: Tobias

Olpererferner

Olpererferner, August 2007, Foto: shorsh & wolfgang

Gipfelgrat

Gipfelgrat, Von der Wildlahnerscharte, August 2007, Foto: shorsh & wolfgang

Olperer-Gipfel

Olperer-Gipfel, 31.7.09 - Gert und ich am Gipfel des Olperer - voll lässig!, Foto: Christian HIlgarter

Aufstieg

Aufstieg, Gert beim Aufsteigen, Foto: Christian HIlgarter

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben