Serengeti - Rote Wand

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6
5+ obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 265 m  /  380 Hm
3:00 Std.  /  4:25 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:40 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Rote Wand  (1505 m)
Charakter:

Der super Klassiker im 6ten Grad im Grazer Bergland. Wunderschöne Plaisirlinie durch die Rote Wand, die vor allem den Kletterer im unteren 6ten Grad anspricht. Über oft steile und griffige Platten in wirklich guter Felsqualität führt die Klettertour durch den zentralen Teil der Roten Wand. Kurze Seillängen und immer recht gute Bohrhakenabsicherung machen das Klettern zum Genuß. Für diese 8 Seillängen lohnt es sich sogar von Wien aus ins Grazer Bergland zu fahren.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Gerhard Grabner und Peter Schwald 99.

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Ausrüstung:

11 Express, Bandschlingen und Helm. Zum Abseilen über die Tour Doppelseil.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist gut mit Schwerlastankern und Doppelbolts an den Ständen gesichert. In den leichten längen muss man aber auch mal ein paar Meter über dem letzten Bolt klettern. 

Die Stände sind zum Abseilen eingerichtet. 

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Acht Seillängen 6-/6, (5+/AO): 5+, 5+, 6-, 6-, 5+, 5, 6-/6 und 6-

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz der Roten Wand auf Forststraße in Richtung Buchebensattel, in der ersten Kehre auf gut sichtbaren Steigspuren nach rechts aufwärts bis zum Rucksackplatzl (Stein mit Holzbrett). Von dort (ohne Rucksack) etwas nach rechts der Wand entlang zum Einstieg (Route ist ganz leicht rot angeschrieben).

Höhe Einstieg: 

1300 m

Abstieg:

Vom Ausstieg orographisch rechts der Wand entlang und auf gut sichtbarem Weg zum Rucksackplatzl absteigen.

Bemerkungen:

Da wir noch recht lange im Grazer Bergland klettern wollen, verhaltet Euch bitte rücksichtsvoll gegenüber Mensch und Natur; Parkbeschränkungen beachten!

Infostand: 

31.10.2020

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der S 36 (Graz - Bruck) bis Frohnleiten, von dort auf der Bundesstraße Richtung Tyrnau, hinter Tyrnau links abzweigen und auf der Straße zum Parkplatz Rote Wand.

Talort / Höhe:

Tyrnau  - 616 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Rote Wand  - 870 m

Bilder (11)

Übersicht Kletterrouten Rote Wand

Übersicht Kletterrouten Rote Wand, Serengeti ist etwa in Wandmitte, Foto: Andreas Jentzsch

Am Einstieg

Am Einstieg , Foto: Andreas Jentzsch

3. Seillänge - eine tolle griffige Platte

3. Seillänge - eine tolle griffige Platte , Foto: Birgit Auer

Birgit Auer in der 5. Seillänge - die beste Länge der Route

Birgit Auer in der 5. Seillänge - die beste Länge der Route , Foto: Andreas Jentzsch

5. Seillänge

5. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Die Wahnsinnsplatte der 5. Seillänge von der Seite

Die Wahnsinnsplatte der 5. Seillänge von der Seite , Foto: Andreas Jentzsch

Die Crux der Tour in der 7. Seillänge

Die Crux der Tour in der 7. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Die kurze Ausstiegsverschneidung

Die kurze Ausstiegsverschneidung , Foto: Andreas Jentzsch

Platte

Platte, Super griffige und steile Platte (5.SL), Foto: Harald Köstenbauer

Letzte Seillänge, Ausstieg

Letzte Seillänge, Ausstieg, Nach wunderschöner homogener Kletterei letztes kurzes Zupacken in der letzten Seillänge, Foto: Claudia Schott

Serengeti 5. SL

Serengeti 5. SL , Foto: ClimbingDuo

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben