Trogkofel Nordostkante

Klettern
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 4
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 330 m  /  700 Hm
2:00 Std.  /  4:30 Std.
AusrichtungNordost
AusrichtungNordost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Trogkofel  (2279 m)
Charakter:

Geneigte, nicht sehr ausgesetzte Kletterei in herrlicher Umgebung. Guter, oben ausgezeichneter Fels.

Genaue Routenbeschreibung:

Vom Einstieg leicht rechts haltend auf einem Band und eine kurze Stufe zum ersten gebohrten Standplatz (2 BH m. Kette). Rechts neben einem tiefen Spalt aufwärts in einen Felswinkel und diesen nach links verlassen auf ein weiteres Band (BH). Weiter gerade aufwärts zum Beginn einer flachen Terasse (Stand m. 2 BH). Über das Flachstück (Gehgelände) und einem kurzen Aufschwung auf einen Absatz (BH). Links der Kante direkt aufwärts zu Stand (1 ZH, Stand m. 2 BH). Querung nach links ( 2 BH, 1 NH) ansteigend zum Fuß eines tiefen Kamins (Stand m. 2 BH). Im Kamin aufwärts, oberhalb nach rechts in eine Rinne und in dieser in eine Scharte, in der ein altes Fahrrad hängt (Wandbuch, 4 ZH, Stand m. 2 BH). Gerade an der Kante aufwärts ( 1 ZH) zu Stand an Pfeiler. In einer Rinne weiter bis zu einem Geröllfeld (Ausquerungsmöglichkeit zum Uiberlachersteig). Bis hierher gelbe Farbzeichen.

Das Geröllfeld aufwärts und über den markanten Plattenpfeiler beliebig in bestem Fels (Wasserrillen) immer leichter werdend zum Gipfel.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

L. u. M. Patera, 1913

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

5

Klemmkeile: 

ev. Grundsortiment

Friends: 

ev. Grundsortiment

Ausrüstung:

Einfachseil, Klemmkeile, Bandschlingen und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Tour wurde saniert. In den leichteren 3 Seillängen zu Beginn stecken aber keine Zwischenhaken. Stände gebohrt.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz dem markierten Weg Richtung Trogkofel folgen. Nach etwa 20 Minuten bei Abzweigung nach rechts (Schild "NO-Kanten-Steig") in den Großen Sattel (1948 m). In wenigen Schritten zum Einstieg am Fuß der Kante.

Höhe Einstieg: 

1948 m

Abstieg:

Vom Gipfel den Markierungen folgend entweder über den "Uiberlacherteig" oder über den Crete-Rosso-Klettersteig zurück auf den Zustiegsweg.

Kartenmaterial:

Kompass WK 60 – Gailtaler Alpen – Karnische Alpen

Infostand: 

23.10.2005

Autor: 

Harald Tarnowiecki + Andi Riesner

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Tröpolach nach Schlanitzen und weiter auf Schotterstraße zu
kleiner Parkmöglichkeit kurz vor der Rudnigalm bei einer Quellfassung.

Talort / Höhe:

Parkplatz vor der Rudnigalm  - 1570 m

Bilder (15)

Die Tour in der Draufsicht vom Gr. Sattel aus.

Die Tour in der Draufsicht vom Gr. Sattel aus. , Foto: Andi Riesner

Übersicht NO Kante

Übersicht NO Kante , Foto: ht

Trogkofel vom Parkplatz aus gesehen

Trogkofel vom Parkplatz aus gesehen , Foto: ht

Am Zustieg

Am Zustieg , Foto: ht

Tiefblick vom Einstieg auf den Aufstiegsweg und ins Gailtal

Tiefblick vom Einstieg auf den Aufstiegsweg und ins Gailtal , Foto: ht

Riß zum breiten Band im unteren Teil

Riß zum breiten Band im unteren Teil , Foto: ht

Kamin

Kamin , Foto: ht

Kamin

Kamin , Foto: ht

Der letzte Aufschwung vor dem Gipfel

Der letzte Aufschwung vor dem Gipfel, Hier kann man wirklich überall in bestem Fels klettern., Foto: ht

Im Schlußteil

Im Schlußteil , Foto: ht

Im Schlußteil

Im Schlußteil , Foto: ht

Foto: ht

Das absolute Topmodell

Das absolute Topmodell , Foto: ht

Am Gipfel

Am Gipfel , Foto: ht

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben