Burgstall - Klettersteig

Klettersteig
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B , 1
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 150 Hm  /  200 Hm
1:00 Std.  /  1:50 Std.
Absicherung
AbsicherungMittel
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Burgstall  (874 m)
Charakter:

Achtung: Der Steiermärkische Berg- und Schiführerverband ist Pächter des Grundstückes und hat den Klettersteig gesperrt.

Kurzer Klettersteig im Angesicht des Grimmings. Kurze Steiganlage, die ursprünglich als Zu- u. Abstieg zu den benachbarten Klettertouren diente. Jetzt wird sie auch vereinzelt von Anfängern als Kletterstiegziel besucht.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Von der Straßenunterführung gerade aufwärts zu den Wänden und Steigspuren folgend rechts hinauf zum Einstieg bei einer erdigen Verschneidung (1-). Weiter durch steiles Gehgelände zu einer Felsnische (Beginn der Versicherungen). Kurze, recht ausgesetzte Querung nach links hinaus zu einer Leiter. Über diese hinauf in eine Verschneidung mit mehreren teilweise weit auseinander liegenden Leitern (Foto...). Nach der letzten Leiter folgt eine Felsstufe mit Trittstift, die einen großen Schritt erfordert und daher für kleinere Personen nicht ganz einfach ist. Dann kurzes Gehgelände bis zu Seilsicherungen, denen man nach links folgt (nach rechts Zustieg zu Kletterrouten). Es folgt eine teilweise versicherte Querung, deren Ausgesetztheit durch die üppige Vegetation verdeckt wird. Der beeindruckende Tiefblick wird etwas durch die direkt unterhalb verlaufende breite Bundesstraße getrübt. Bei einem markanten Baum entlang der Versicherungen rechts aufwärts, dann immer leichter werdend ins Gehgelände und über eine Felsstufe (1) zum bewaldeten Gipfelplateau.

Ausrüstung:

Klettersteiggrundausrüstung und Helm.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Leichter Klettersteig, der mit B bewertet ist (eine Stelle 1). Kinder und Anfänger sollten an ein Sicherungsseil genommen werden.

Zustieg zur Wand:

Von der Straßenunterführung gerade aufwärts zu den Wänden und Steigspuren folgend rechts hinauf zum Einstieg bei einer erdigen Verschneidung (1-). Siehe auch extra Wandübersichtsfoto

Höhe Einstieg: 

685 m

Abstieg:

Vom bewaldeten Burgstall-Gipfel über schönen Waldweg immer rechtshaltend nach Pürgg. Von dort Abstieg vorbei am Bahnhof nach Untergrimming. 2015 wurde der Abstiegsweg, der sogenannte Kirchweg von Pürgg ab dem Bahnhof von den Österreichischen Bundesbahnen gesperrt. Manche klettern verbotener Weise über den Zaun, andere steigen offizell links über den Ort Unterburg ab. 

Bemerkungen:

Bei Nässe unangenehm.

Alternativprogramm: Burgstall-Klettergarten mit seinen über 60 Routen, die reizvolle Ortschaft Pürgg mit schöner Ortskirche, Landschaftsmuseum im Schloß Trautenfels.

Infostand: 

16.06.2004

Autor: 

Chr. Czerwenka, Th. Mößlacher u. A. Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der Salzkammergutbundesstraße (B145) entweder von Stainach oder Bad Aussee bis zur Abzweigung Untergrimming. Gleich nach der südlichen Ortseinfahrt nach rechts abzweigen (Hinweisschilder "Klettergarten") bis zur Straßenunterführung (dort Parkmöglichkeit). Öffis: Mit der Bahn von Attnang-Puchheim oder Stainach-Irdning bis zur Haltestelle Pürgg, dann kurzer Abstieg auf Wanderweg nach Untergrimming.

Talort / Höhe:

Untergrimming  - 667 m

Bilder (4)

Übersicht Burgstallwand

Übersicht Burgstallwand, Rot = Klettersteig Gelb = Zu- und Abstieg, Foto: Andreas Jentzsch

1. Leiter

1. Leiter, Sie kommt kurz nach dem Beginn des Steiges, Foto: Andreas Jentzsch

2. Leiter

2. Leiter, Nach der ersten Leiter kommen vier kurze Leitern., Foto: Andreas Jentzsch

Querung

Querung, Hier im kurzen Aufschwung in der gr. Querung., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.