Extrem - Klettersteig

Klettersteig
Schwer
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D/E
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 35 Hm  /  170 Hm
0:20 Min.  /  1:00 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:20 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hachelnock  (1442 m)
Charakter:

ACHTUNG: Die Stahlseile wurden wegen der fehlenden Wartung abgebaut – momentan ist dieser Klettersteig NICHT begehbar! Der Tourismusverband wird sich die Sache anschauen und uns mitteilen, wie es mit diesem Klettersteig weiter geht.

Der interessante, aber leider kurze Extrem-Klettersteig durch die eher unscheinbare Traningerwand ist vor allem in Bezug auf die Ausgesetztheit extrem. Aufgrund der wenigen Begehungen ist zwar der Fels noch sehr griffig, dafür sind einige Stellen leider ziemlich verwachsen.

Genaue Routenbeschreibung:

Von der Einstiegstafel leicht (A) an einem Stollen vorbei an eine Kante queren. Die Kante zuerst steil (C), später etwas flacher (B/C) empor. Leicht (A) zu einer kleinen Felsstufe (A/B), welche auf ein grasiges Band (A) führt. Eine steile Verschneidung (C) abklettern. Extrem ausgesetzt und trittarm nach links queren (Schlüsselstelle, D und D/E). Mit Hilfe von Trittstiften einen Überhang empor (D). Weiter nach links (C/D) auf ein grasiges Band (A/B), wo man in Kürze auf den BGV-Klettersteig trifft.

Erhalter:

Bergmännischer Gesangsverein

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung, evtl. Klettersteighandschuhe und Kletterschuhe

Bemerkung zu den Versicherungen:

Durchgehendes Stahlseil, Trittstifte an einer Stelle

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Sehr schwierig im Mittelteil (sehr trittarme Horizontal-Traverse an senkrechter bis überhängender Felswand), sonst deutlich leichter.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz auf einer Forststraße nach links oben. Der Straße bis etwa 100 m nach der zweiten Kehre folgen. Dort scharf rechts auf markiertem Steig (Wegweiser "Klettergarten") in den Wald. Nach kurzer Strecke teilt sich der Weg (N 46°37'51,4", O 13°40'06,0"). Die linke, rot-weiß-rot markierte Abzweigung nehmen. Zur Traningerwand aufsteigen und diese nach rechts entlang zum Einstieg (N 46°37'54,7", O 13°40'19,1"). Hinweis: Die kurz vor dem Einstieg zu passierende Leiter gehört nicht zum Klettersteig.

Höhe Einstieg: 

1100 m

Abstieg:

Am BGV-Klettersteig weiter nach links queren und zum Aufstiegsweg absteigen. Über diesen zurück zum Ausgangspunkt.

Kartenmaterial:

BEV ÖK 200 Arnoldstein, 1:50.000
Freytag & Berndt WK 224 Villach, 1:50.000, ISBN: 3-85084-724-1
Kompass WK 64 Villacher Alpe - Unteres Drautal, 1:50.000, ISBN: 3-85491-071-1

Bemerkungen:

Gut mit dem BGV-Klettersteig kombinierbar.

Infostand: 

05.06.2006

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A 10 bis Villach-West und weiter nach Bad Bleiberg. Durch das Ortszentrum hindurch und auch noch am Thermalbad vorbei. Etwa 100 m danach rechts den Hinweisschildern zum Hotel am Kolm folgen.

Mit Öffis: Mit der Bahn nach Villach Hbf. und weiter mit dem Bus (Linie 8570) nach Bad Bleiberg Thermalbad.

Talort / Höhe:

Bad Bleiberg  - 902 m

Bilder (12)

Übersicht

Übersicht, In orange der Zustieg, in rot der Extrem-Klettersteig, links oben die Vereinigung mit dem BGV-Klettersteig., Foto: Dieter Wissekal

Gesamtübersicht Traningerwand

Gesamtübersicht Traningerwand, Rechts in rot der Extrem-Klettersteig, links in rot der BGV-Klettersteig, in orange der Zu- und Abstieg., Foto: Dieter Wissekal

Einstieg

Einstieg, Beim Einstieg (A)., Foto: Dieter Wissekal

Band

Band, An der Stufe (A/B) am Beginn des ersten Bands., Foto: Dieter Wissekal

Querung

Querung, Am Beginn der Querung (D)., Foto: Dieter Wissekal

Querung

Querung, Am Beginn der Querung (D)., Foto: Dieter Wissekal

Querung

Querung, Kurz vor der Schlüsselstelle., Foto: Dieter Wissekal

Schlüsselstelle

Schlüsselstelle, In der Schlüsselstelle (D/E)., Foto: Dieter Wissekal

Schlüsselstelle

Schlüsselstelle, In der Schlüsselstelle (D/E)., Foto: Dieter Wissekal

Schlüsselstelle

Schlüsselstelle, In der Schlüsselstelle (D/E)., Foto: Dieter Wissekal

Überhang

Überhang, Am Beginn des Überhangs (D)., Foto: Dieter Wissekal

Überhang

Überhang, Im Überhang (D)., Foto: Dieter Wissekal

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.