Ferrata Jerm`n

Klettersteig
Schwer
(1)

Toureninfo

Querung zum Wasserfall
Diff.
Schwierigkeit D/E
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 180 Hm  /  250 Hm
1:00 Std.  /  1:40 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Srednji Vrh  (961 m)
Charakter:

Gleich hinter der österreichischen Grenze gibt es seit 2019 eine neue Klettersteig-Herausforderung in Slowenien. Zusätzlich zum Familien-KS Hvadnik (C) wurde ein anspruchsvoller Sportklettersteig errichtet, der sich kühn neben einem Wasserfall emporschwingt. 


Wintersperre: Der Klettersteig ist vom 1.11. bis 1.4. gesperrt.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Versichert auf erdigem Weg zur ersten.Steilwand, vertikal auf Bügeln. Danach kann man den Klettersteig auch nach rechts verlassen (A). Es folgt kurze Gehstrecke an einer Rohrleitung entlang zur unteren Seilbrücke, die in die zweite, sehr glatte Steilwand neben dem Wasserfall führt. Hier liegen die Schlüsselstellen, zwei leichte Überhänge auf Bügeln. Danach Querung nach rechts in die enge Schlucht. Über die obere Seilbrücke zum Schlusspfeiler, der im unteren Bereich ohne Tritthilfen zu klettern ist. Versicherter Weg noch nach der Bank am letzten Felsturm in den Wald.

Steiglänge: 220 Meter

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung, Helm, Kurzfixierung

Bemerkung zu den Versicherungen:

Mit Trittbügeln in den Steilwänden, jedoch mit sehr großen Bügelabständen. Keine Fallpuffer in den Vertikalen

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Wo man auf dem Fels ansteigen muss, ist dieser extrem glatt

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz beim Spielplatz in Gozd Martuljek nördlich der Hauptstraße auf einer schmalen Straße, die nach Srednji Vrh führt, knapp vor der Brücke über dem Bach, der vom Wasserfall Jermann kommt, geht rechts der Steig ab. Alles sehr gut beschildert!

Höhe Einstieg: 

800 m

Abstieg:

Der KS endet direkt an einem Wanderweg, dem man rechts hinunter in den Ort folgt.

Es ist aber auch erlaubt etwas weiter aufzusteigen zum Ausstieg der sehr schönen Ferrata  Hvadnik (C) (ca. 15 Min.) und diese im Abstieg zu klettern (Bitte vorher über den Wasserstand informieren, bei Hochwasser liegen die Seilbrücken UNTER Wasser)

Bemerkungen:

Der KS in der engen Schlucht trocknet nach Niederschlägen nur sehr langsam aus, besser 2 Tage warten. Schwierig zu klettern wenn nass, da auf glattem Fels

Infostand: 

20.02.2024

Autor: 

Andreas Jentzsch und Claudia Schmid

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Kärnten über den Wurzenpass oder durch den Karawankentunnel (gebührenpflichtig, aber die slowenische Autobahn dahinter bis zur 1.Ausfahrt ohne Vignette befahrbar) oder über das italienische Tarvis. Auf der Straße Nr. 201 nach Gozd Martuljek und im Ort beim Spielplatz nördlich der Straße parken. Parkgebühr. 

Talort / Höhe:

Gozd Martuljek  - 750 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz bei Spielplatz  - 750 m

Bilder (9)

Übersicht Ferrata Jerm'n und Ferrata Hvadnik
									, 
										Foto: Andreas Jentzsch

Übersicht Ferrata Jerm'n und Ferrata Hvadnik , Foto: Andreas Jentzsch

Klettersteig Ikone Claudia Schmid beim Einstieg  
									, 
										Foto: Claudia Schmid

Klettersteig Ikone Claudia Schmid beim Einstieg , Foto: Claudia Schmid

An der etwas sandigen Einstiegswand (D) 
									, 
										Foto: Birgit Auer

An der etwas sandigen Einstiegswand (D) , Foto: Birgit Auer

Am Beginn der zweiten Wand auf dem Weg zur Schlüsselstelle
									, 
										Foto: Birgit Auer

Am Beginn der zweiten Wand auf dem Weg zur Schlüsselstelle , Foto: Birgit Auer

Die Schlüsselstelle des Klettersteiges (D/E) 
									, 
										Foto: Birgit Auer

Die Schlüsselstelle des Klettersteiges (D/E) , Foto: Birgit Auer

Am Ende der Schlüsselstelle
									, 
										Foto: Birgit Auer

Am Ende der Schlüsselstelle , Foto: Birgit Auer

Querung zum Wasserfall
									, 
										Foto: Birgit Auer

Querung zum Wasserfall , Foto: Birgit Auer

Der letzte steile Pfeiler
									, 
										Foto: Claudia Schmid

Der letzte steile Pfeiler , Foto: Claudia Schmid

Am letzte steilen Pfeiler (D)
									, 
										Foto: Andreas Jentzsch

Am letzte steilen Pfeiler (D) , Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.