Hans Hernler Steig (Hernlersteig)

Klettersteig
Leicht
(4)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 1250 Hm  /  1250 Hm
2:45 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Traunstein  (1691 m)
Charakter:

Eine gute und nicht ganz so ausgesetzte Möglichkeit die wuderschöne Aussicht vom Traunsteingipfel zu geniessen (der Blick bis zum Dachstein ist keine seltenheit).


Gut mit dem Naturfreundesteig (B) zu kombinieren, der Hans Hernlersteig wird meist im Abstieg gegangen.

Genaue Routenbeschreibung:

Der Steig weist nur ein paar wirkliche "Klettersteigstellen" auf, meist steiles Gehgelände. Der Steig führt durch Rinnen und über Grate auf den Fahnenkogel zur Gmunder Huette. Er ist wie sein ausgesetzter Bruder (Naturfreundesteig) ein grossartiges Unternehmen mit schoener Aussicht auf den Traunsee.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm.


Für sehr konditionsstarke Kinder und Anfänger aber durchaus geeignet (evtl. ein kurzes Sicherungsseil für lange Leiter mitnehmen).

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Alpenvereinssektion Gmunden hat die vorbildliche Wartung des Steiges optimal erledigt, im oberen Teil wird das Steinschlagproblem durch gute Absperrungen entschärft.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Leichter bis mittelschwerer Klettersteig, der mit A/B bis B bewertet ist. Die Höhendifferenz von ca. 1.250 m stellt hohe Anforderung an die körperliche Verfassung.


Bei Nässe wegen der abwärtsgeschichteten Felsstruktur mit vorsicht zu begehen !

Zustieg zur Wand:

Parkplatz am See auf gut markiertem Weg (zuerst ueber Forststrasse, dann rechts markierung im Wald folgen) in ca. 45 min. zur ersten Eisenleiter. (der Weg führt an einer Gedenkstätte vorbei).

Höhe Einstieg: 

650 m

Abstieg:

Wie Aufstieg oder über den Naturfreundesteig.

Kartenmaterial:

Kompass Nr. 019, Almtal-Steyertal-Totes Gebirge

Bemerkungen:

Die Stadt Gmunden laedt zu einem Spaziergang ein und im Sommer ist der Traunsee eine kuehle Erfrischung nach der Klettersteigbegehung.

Infostand: 

14.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Zum Ostufer des Traunsees


Über Steyrermühl nach Gmunden (oder Abfahrt Gmunden von Salzburg kommend) und am Ostufer (nicht Richtung Bad Ischl !) bis zum Ende der Fahrmöglichkeit. Es gibt einen Parkplatz und einen Zugang zum See mit Badewiese (evtl. für Nicht- Klettersteiggeher interessant).

Talort / Höhe:

Gmunden  - 440 m

Bilder (34)

Übersicht

Übersicht, In rot der Hans Herndl Steig (B), in rosa der Traunsee Klettersteig (D)., Foto: Andreas Jentzsch

Traunstein

Traunstein, Blick auf dem mächtigen Traunstein., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

1.Leiter - Hans Hernler Steig

1.Leiter - Hans Hernler Steig , Foto: chris

Dachsteinblick

Dachsteinblick , Foto: chris

Tiefblick zum "Hoisn Wirt"

Tiefblick zum "Hoisn Wirt" , Foto: chris

Tiefblick in die "Hohe Rast" mit Aufstiegsweg

Tiefblick in die "Hohe Rast" mit Aufstiegsweg , Foto: chris

2. und letzte Leiter

2. und letzte Leiter , Foto: chris

Am Ausstieg: Blick zum "Naturfreundehaus"

Am Ausstieg: Blick zum "Naturfreundehaus", links hinten: Dachstein, Foto: chris

Beim Aufstieg

Beim Aufstieg, unter members.aon.at/thomaspumpfer gibt mehr !, Foto: Thomas Pumpfer

Nachmittagasstimmung

Nachmittagasstimmung, .....mit Traunseeblick., Foto: Andreas Jentzsch

am kreuz

am kreuz, mehr unter members.aon.at/thomaspumpfer, Foto: Thomas Pumpfer

Anstieg Hernlersteig

Anstieg Hernlersteig

Blick auf den Dachstein

Blick auf den Dachstein

Am Hernler kurz vor der Gmundner Hüttn!

Am Hernler kurz vor der Gmundner Hüttn!

Die ersten Leitern

Die ersten Leitern , Foto: heli89

Abenddämmerung vom Gipfel

Abenddämmerung vom Gipfel, Sicht auf Gmunden

Aussicht vom Gipfel

Aussicht vom Gipfel , Foto: Christoph Salfellner

Gipfel Bankerl

Gipfel Bankerl , Foto: Christoph Salfellner

Ebensee

Ebensee , Foto: Christoph Salfellner

Gämsen in der Abenddämmerung

Gämsen in der Abenddämmerung, Am Weg vom Gmundner Haus zum Gipfel, Foto: Christoph Salfellner

Jausenstation mit Bankerl

Jausenstation mit Bankerl, Halbzeit :), Foto: Christoph Salfellner

Foto: Thomas Scheucher

Foto: Thomas Scheucher

7 uhr früh, kurz nach dem einstieg

7 uhr früh, kurz nach dem einstieg, Foto: Ursi Kunz

Foto: Ursi Kunz

Foto: Ursi Kunz

Foto: Ursi Kunz

am gipfel

am gipfel , Foto: Ursi Kunz

Foto: Ursi Kunz

Foto: Ursi Kunz

am Morgen eines Jännertages

am Morgen eines Jännertages, Hernler Winterbesteigung, Foto: Roman Breitwieser

bereits beim Ausstieg

bereits beim Ausstieg, Hernler Winterbesteigung - Sicheres gehen mit Steigeisen unbedingt erforderlich, Foto: Roman Breitwieser

geschafft!

geschafft!, Hernler Winterbesteigung, Foto: Roman Breitwieser

Hernlersteig

Hernlersteig , Foto: Sasa Stanisavljevic

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.