Heilkraft Wasserfall Klettersteig

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 70 Hm  /  210 Hm
0:30 Min.  /  1:45 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungNordNordost
AusrichtungNord, Nordost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Gamskofel  (2122 m)
Charakter:

Wer im Lesachtal Urlaub macht, sollte sich diesen Wasserfall-Klettersteig nicht entgehen lassen - eigene, weite Anreise zu dieser Ferrata lohnt sich aber nicht. Der Klettersteig verläuft entlang des Heilkraft-Wasserfalles, an den oft nassen und erdigen Uferfelsen. Eine kurze Rinne mit dem tosenden Wasserfall im Rücken ist C, sonst ist der Klettersteig eher einfacher Natur. Landschaftlich beschaulich und bis auf das rauschende Wasser schön ruhig, für Einsamkeitsliebhaber ein Tipp. 

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo. Eine Rinne C, eine Stelle B/C, sonst leichter.

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Stahlseil und Klammern gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Stelle C, meist um B/C und leichter.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz bei der "Bienentankstelle" auf dem Schotterweg taleinwärts. Bei einer Abzweigung rechts in Richtung Wasserfall/Goldcamp. Beim Goldcamp verlässt man die Schotterstraße und geht auf dem Weg gerade weiter, zweigt dann aber links aufwärts in Richtung Wasserfall ab. Man kommt zu einer Plattform direkt am Wasser, dort beginnt der Klettersteig.

Abstieg:

Vom Ausstieg auf dem Schotterweg zurück zum Ausgangspunkt.

Bemerkungen:

Erdig und nass - man rutscht ziemlich herum.

Diesen Klettersteig nicht bei Hochwasser und Gewittergefahr klettern!

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl und Daniel Rieser

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A2 bis zur Ausfahrt Gailtal und auf der B111 über Hermagor und Kötschach-Mauthen bis kurz nach Klebas. Nun links abbiegen und durch Obergail ins Obergailer Tal. Der Schotterstraße bis zur sog. "Bienentankstelle" folgen, dort parken.

Mit Öffis: Mit der Bahn nach Oberdrauburg oder Hermagor und weiter mit dem Bus über Kötschach-Mauthen bis Liesing im Lesachtal Abzweigung Obergail. Weiter zu Fuß.

Talort / Höhe:

Obergail  - 1094 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Bienentankstelle  - 1160 m

Bilder (9)

Der Routenverlauf des Heilkraft Wasserfall Klettersteiges

Der Routenverlauf des Heilkraft Wasserfall Klettersteiges

Beim Zustieg zum Heilkraft Wasserfall Klettersteig

Beim Zustieg zum Heilkraft Wasserfall Klettersteig

Man zweigt am Ende zum Wasserfall ab - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Man zweigt am Ende zum Wasserfall ab - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Auf der Plattform (Einstieg) des Heilkraft Wasserfall Klettersteiges

Auf der Plattform (Einstieg) des Heilkraft Wasserfall Klettersteiges

Immer nahe am Wasser - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Immer nahe am Wasser - Heilkraft Wasserfall Klettersteig. , Foto: Daniel Rieser

Die steile Rinne C - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Die steile Rinne C - Heilkraft Wasserfall Klettersteig. , Foto: Daniel Rieser

Direkt am tosenden Wasser - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Direkt am tosenden Wasser - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Kurz vor dem Ausstieg - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Kurz vor dem Ausstieg - Heilkraft Wasserfall Klettersteig.

Die Bienentankstelle ; - )

Die Bienentankstelle ; - )

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.