Ruine Rabenstein Klettersteig

Klettersteig
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 120 Hm  /  120 Hm
0:45 Min.  /  1:00 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:10 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Rabenstein  (696 m)
Charakter:

Recht gelungener Klettersteig bei der Ruine Rabenstein, welcher den Burgfelsen geschickt umrundet. Eine kleine Seilbrücke und eine lange Nepalbrücke sind die Attraktionen dieser Genuss-Ferrata. Vom Gipfel - also der Ruine Rabenstein - hat man einen schönen Ausblick ins Lavanttal und auf das mächtige Benediktinerstift in St. Paul. Die Ferrata lässt sich auch gut mit einer Wanderung über die drei Stiftsberge Rabenstein, Johannesberg und St. Josef verbinden.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo. Die C-Stelle ist eine kurze, steile Stufe im unteren Teil des Klettersteiges.

Kinderfreundlich: 

Ja

Erhalter:

Marktgemeinde St. Paul im Lavanttal

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Stahlseil und wenigen Trittklammern gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Eine kurze Passage C, meist um B/C und B.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz beim Gasthof Rabensteiner links von den Häusern auf einem Feldweg zum Klettergarten hinunter. Am linken Rand des Klettergartens ist der Einstieg bei einem roten Kreis mit Kreuz.

Höhe Einstieg: 

600 m

Abstieg:

Von der Ruine auf der Nordseite auf dem Weg zurück zum Parkplatz beim Gasthof Rabensteiner.

Kartenmaterial:

BEV ÖK 4109 Sankt Paul im Lavanttal, 1:50.000

BEV ÖK 205 St. Paul im Lavanttal, 1:50.000

Kompass WK 219 Lavanttal - Koralpe - Saualpe 1:50.000

Freytag & Berndt WK 237 Saualpe - Lavanttal - Koralpe - Schilcherland, 1:50.000

Bemerkungen:

Bei Nässe ist der Klettersteig nicht zu empfehlen. 

Infostand: 

08.05.2021

Autor: 

Dieter Wissekal u. Axel Jentzsch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der Südautobahn bis zur Abfahrt St. Andrä, dann weiter in Richtung Süden bis nach St. Paul im Lavanttal. Direkt bei der Hauptpforte des Stiftes zweigt die Straße zur Ruine Rabenstein/Johannesberg ab. Unterhalb der Ruine beim Gasthof Rabensteiner parken. Öffis: Mit der Bahn nach St. Paul im Lavanttal und weiter zu Fuß.

Talort / Höhe:

St. Paul im Lavanttal  - 412 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz beim Gasthof Rabensteiner  - 640 m

Bilder (14)

Übersicht - der Routenverlauf vom Ruine Rabenstein-Klettersteig

Übersicht - der Routenverlauf vom Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Beim Zustieg zum Ruine Rabenstein-Klettersteig

Beim Zustieg zum Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Die ersten Meter auf dem Ruine Rabenstein-Klettersteig

Die ersten Meter auf dem Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Die Stufe mit der C-Stelle - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Die Stufe mit der C-Stelle - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Der Mittelteil des Ruine Rabenstein-Klettersteiges

Der Mittelteil des Ruine Rabenstein-Klettersteiges , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Eine der vielen kleinen Stufen - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Eine der vielen kleinen Stufen - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf der kleinen Seilbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Auf der kleinen Seilbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf dem Grat vor der Nepalbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Auf dem Grat vor der Nepalbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf der Nepalbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Auf der Nepalbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Die steile Wand nach der Nepalbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Die steile Wand nach der Nepalbrücke - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf dem Klettersteig, vor der Burgmauer der Ruine Rabenstein

Auf dem Klettersteig, vor der Burgmauer der Ruine Rabenstein , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Am Ausstieg eine Espressokanne - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Am Ausstieg eine Espressokanne - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Nach dem Klettersteig auf den Mauern der Ruine Rabenstein - hinten die schneebedeckte Koralpe

Nach dem Klettersteig auf den Mauern der Ruine Rabenstein - hinten die schneebedeckte Koralpe , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Die Sonnenuhr beim Gasthof Rabensteiner - Ruine Rabenstein-Klettersteig

Die Sonnenuhr beim Gasthof Rabensteiner - Ruine Rabenstein-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.