Sinwel Klettersteig

Klettersteig
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit A/B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 200 Hm  /  890 Hm
0:30 Min.  /  3:30 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Großer Pölven  (1595 m)
Charakter:

Der Sinwel-Klettersteig, der nach dem Heimatforscher Prof. Sinwel benannt ist und gelegentlich auch als Lengauer Steig bezeichnet wird. Im Gesamten mehr Wanderung als Klettersteig - bietet aber einen schönen Ausblick in den Kaiser und über das Inntal.

Genaue Routenbeschreibung:

Der Steig beginnt mit einer leicht auf- und absteigenden Querung (A). Gehgelände leitet zu einer ca. 10 m hohen Eisenleiter (A) unterhalb eines kleinen Felsaufbaus. Man quert anschließend nach links zu einem kleinen Riß, der mit Verstrebungen gesichert ist (A/B). Damit enden die Versicherungen und man steigt durch lichten Wald zu einer Weggabelung an. Links geht es in einer Minute zum Gipfelkreuz am Häringer Pölven (1477m) mit schöner Aussicht ins Inntal. Rechts gelangt man am Gipfelplateau in einer knappen halben Stunde sacht ansteigend zum Mittagskogel (1595m).

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Für Anfänger Klettersteigausrüstung nötig, auch für Kinder mit Seilsicherung gut geeignet (jedoch langer, steiler Zustieg; bei Nässe heikel!!).

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Leichter Klettersteig, der mit A (Stelle A/B) bewertet ist.

Zustieg zur Wand:

Von Reit den Schildern des Pölven-Rundwanderweges und den Hinweistafeln zur Lengauer Kapelle folgen. Leicht ansteigend am Hang entlang bis nach Lengau (großer Bauernhof auf Sattel). Dann einer Asphaltstraße leicht bergab folgen, bis rechter Hand ein steil durch den Wald ansteigender Steig abzweigt (Hinweisschilder). Durch den Wald bergauf (gelb-schwarze Dreiecksmarkierung) bis zum Beginn der Versicherungen (Tafel).

Höhe Einstieg: 

1350 m

Abstieg:

Wie Aufstieg, aber besser als Rundtour über den Pölvensattel zwischen Mittagskogel und Kleinem Pölven sowie die Reiteralm und schließlich eine Forststraße zurück nach Reit.

Kartenmaterial:

Kompass Nr. 9, Kaisergebirge


ÖK 90, Kufstein

Bemerkungen:

Der Zustieg zum Sinwel-Klettersteig ist auch von Bad Häring (Ortsteil Burg) aus möglich (1,5 Stunden bis zum Einstieg).

Infostand: 

13.05.2004

Autor: 

Ch. Czerwenka/Th. Mößlacher

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Wörgl über die B178 bzw. von Kufstein über die B173 und die B178 nach Söll. Vom Ortszentrum aus der Straße in nordwestliche Richtung nach Reit folgen. Öffentliche Verkehrsmittel: Bus von Wörgl (Bahnstation) bis Söll.

Talort / Höhe:

Söll  - 698 m

Bilder (18)

Übersicht 2

Übersicht 2, Der Steig im Detail - auf der schrägen Rampe sind die Versicherungen., Foto: Axel Jentsch-Rabl

Übersicht

Übersicht, Der Anstieg vom Jöchl - gesehen von Bad Häring aus., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Pölven mittig (Aufnahme von der Hohen Salve)

Pölven mittig (Aufnahme von der Hohen Salve) , Foto: Günter Siegl

Auf der langen Leiter.

Auf der langen Leiter., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kurz vor der Rinne.

Kurz vor der Rinne., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Der Gipfel des Großen Pölven mit Blick ins Inntal.

Der Gipfel des Großen Pölven mit Blick ins Inntal., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Der Sinwel Klettersteig wird auch Lengauersteig genannt.

Der Sinwel Klettersteig wird auch Lengauersteig genannt., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Da geht der eigentliche Steig los. (im Bild Hansi)

Da geht der eigentliche Steig los. (im Bild Hansi), Foto: Matze

Da gehts heut hoch. Eine ideale Einstiegstour im Frühling!

Da gehts heut hoch. Eine ideale Einstiegstour im Frühling!, Foto: Matze

Der eigentliche Klettersteig!

Der eigentliche Klettersteig!, Foto: Matze

Die schwierigste Stelle (wenn man das so sagen kann) des Steiges!

Die schwierigste Stelle (wenn man das so sagen kann) des Steiges!, Foto: Matze

nach dem Klettersteigausstieg ein kleiner Umweg zum Häringer Kreuz

nach dem Klettersteigausstieg ein kleiner Umweg zum Häringer Kreuz

Beginn des Klettersteigs

Beginn des Klettersteigs , Foto: Günter Siegl

Leiter, die Schlüsselstelle?

Leiter, die Schlüsselstelle? , Foto: Günter Siegl

Letzter Aufschwung vor dem Ausstieg

Letzter Aufschwung vor dem Ausstieg , Foto: Günter Siegl

Unterinntal mit Wörgl

Unterinntal mit Wörgl , Foto: Günter Siegl

Basty

Basty , Foto: Günter Siegl

Gr. Pölven (Mittagskogel)

Gr. Pölven (Mittagskogel) , Foto: Günter Siegl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.