Großer Zeller Hut über Faltlhöhe

Skitour
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit1  /  1
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Aufstieg
Aufstieg650 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:30 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Großer Zeller Hut  (1639 m)
Charakter:

Schöner, wenig bekannter, abwechslungsreicher Anstieg im schneereichen Ursprungsgebiet der Ybbs (Ois). Abfahrt großteils durch Wald.

Genaue Routenbeschreibung:

Von Parkmöglichkeit bei einer Bachmündung in Neuhaus der Forststrasse südwärts dem rechten Bach folgen. Nach rd. 1000 m kommt man zu einer Wildfütterung Achtung:NUR vor 9:00 oder nach 13:00 auf der Straße an der Fütterung vorbei gehen. Zwischen 9:00 und 13:00 die Wildfütterung rechts durch den Wald umgehen! Der Förster hätte es gerne, dass man diese Lichtung rechts im Wald umgeht (er bringt den Hirschen täglich "Essen auf Rädern"). Danach zuerst flach, dann ansteigend zur Faltlhöhe. Kurze Abfahrt (50 hm) zur Ois, dieser flussaufwärts kurz folgen, überqueren, bald rechts durch steiler werdenden Wald ansteigen. Im Mittelteil linkshaltend, bis der vom Zellerhut herabkommende Grat erreicht wird. Auf diesem (zuletzt sehr steil) zum Gipfel.

Abfahrt:

wie Aufstieg.
Variante 1) Abfahrt in den Eisgraben (siehe Übersichtbild). Nur bei ausreichend Schnee und sicheren Verhältnissen. Im unteren Teil querliegende Baume. Am besten kurz vor der Wilden Ois wieder zurück zur Aufstiegsspur queren.

Variante 2) Abfahrt nach Norden in den Hutgraben, eventuell lawinengefährlich. Im Tal dem Bach folgend bis zur alten Zellerrainstrasse (diese ist in diesem Bereich etwa 1 km geräumt, darf aber mit PKW nicht befahren werden).

Abfahrt: 

650 Hm

Kartenmaterial:

ÖK Blatt 72 (Mariazell)

Infostand: 

01.04.2009

Autor: 

W. Haberfehlner / A. Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Nordosten auf der A 1 bis St. Pölten und weiter nach Mariazell. Weiter vorbei am Erlaufsee, über den Zellerrain nach Neuhaus.
Von Nordwesten über Gaming (B 25), den Grubberg, links abzweigen Richtung Lackenhof (B71), entlang der Ybbs (Ois) über Meierhöfen, Langau, zuletzt dem Neuhauserbach folgend hinauf nach Neuhaus.

Talort / Höhe:

Neuhaus am Zellerrain  - 889 m

Bilder (8)

Gr. Zeller Hut von Westen

Gr. Zeller Hut von Westen , Foto: A. Jentzsch

Neuhaus

Neuhaus, Der Ausgangspunkt der Tour., Foto: A. Jentzsch

Lawinentafel

Lawinentafel, Sie steht das ganze Jahr über. Die Lawinengefahr ist aber abgsehen im Gipfelbereich und dem Eisgraben auf dieser Tour nicht hoch., Foto: Willi Haberfehlner

Gipfelgrat

Gipfelgrat , Foto: A. Jentzsch

Westgrat

Westgrat, Im Hintergrund die Gemeindealpe, Foto: Willi Haberfehlner

Gipfel

Gipfel , Foto: A. Jentzsch

Gipfelplateau

Gipfelplateau, Im Hintergrund die Kräuterin, Foto: Willi Haberfehlner

Gipfelpanorama

Gipfelpanorama , Foto: Willi Haberfehlner

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben