Schneegraben

Skitour
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit3  /  2
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Aufstieg
Aufstieg1240 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit3:30 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Schneeberg  (2048 m)
Charakter:

Gute Alternative zum Wurzengraben, für die man aber von der Fischerhütte noch ein paar Meter Richtung Klosterwappen gehen muss. Von hier geht es dann in den Schneegraben, der in der mitte am steilsten ist. Der Schneegraben müdet unten im flachen Teil vor der Krempelhütte in den Wurzengraben.

Genaue Routenbeschreibung:

Aufstieg: Ausgangspunkt ist Losenheim bei der Talstation des Sesselliftes. Über die Skitpiste zur Sparbacherhütte und von hier a) über den Fadensteig (oft vereist und schwierig, dafür aber kürzer) oder über den Fadenweg anfangs waagrecht, westlich zu einer Forststraße und über sie zur Heinreich Krempel Hütte (Bergrettung) 1561 m. Von hier über den Wurzengraben zur Fischerhütte.

Abfahrt: 

1240 Hm

Bemerkungen:

Vorsicht beim Aufstieg über den Fadensteig. Oft vereist und ohne Steigeisen kaum machbar!

Infostand: 

31.12.2003

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über die Suedautobahn bis nach Wr. Neustadt West (Schneeberg ist angeschrieben) nach Puchberg am Schneeberg. Von dort nach Losenheim bis zur Talstation des Sesselliftes.

Talort / Höhe:

Puchberg am Schneeberg  - 585 m

Bilder (6)

Übersicht Schneegraben

Übersicht Schneegraben, Blick vom Fuße des Schauersteins zum Schneegraben., Foto: Andreas Jentzsch

Einfahrt Schneegraben

Einfahrt Schneegraben, Bei relativ wenig Schnee im Schneegraben., Foto: Andreas Jentzsch

Fadensteig

Fadensteig, Aufstieg über den vereisten Fadensteig., Foto: Andreas Jentzsch

Einfahrt Schneegraben

Einfahrt Schneegraben, Familie Faffelberger im Schneegraben., Foto: Andreas Jentzsch

Schneegraben im Frühjahr

Schneegraben im Frühjahr, der Schneegraben hält recht lange in der Saison, vor allem da er wenig große steine hat; wenn man aus dem Frohnbachgraben kommt bietet er sich als gustostückerl an; somit hat man 1500HM zum fahren (und gehn), Foto: Gerald

firn & fun

firn & fun, herrliche verhältnisse - das macht freude, Foto: Gerald

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben