Scheisskluppenfall

Eisklettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit WI5
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg1650 m
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 95 m
2:30 Std.  /  5:00 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kleiner Freihut  (2582 m)
Charakter:

Schwerer und schöner Eisfall hoch oben über der Sellrainstraße. Durch den steilen Zustieg nur bei sicheren Schneeverhältnissen interessant.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

R. und A. Hass und W. Meindl, 1991

Seillänge: 

2 x 55 m

Ausrüstung:

Komplette Eisausrüstung und VS-Gerät

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Erste Stufe WI 4, zweite Stufe WI 5

Absicherung: 
Alpin
Zustieg zur Wand:

Über die Brücke und kurz der Forsttraße taleinwärts folgen und dann durch den Wald zum Beginn der Steilrinne. Dort entweder in oder neben der Rinne zum Einstieg aufsteigen.

Höhe Einstieg: 

1650 m

Abstieg:

Abseilen über die Tour (zuerst Bohrhaken, dann Busch; immer links vom Fall)

Bemerkungen:

Zustieg ist sehr steil, Schneeverhältnisse sollten berücksichtigt werden.

Infostand: 

13.12.2004

Autor: 

A + A Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Innsbruck bzw. Kematen ins Sellraintal bis nach Gries, dort noch ca. 1,8 km in Richtung St. Sigmund, bis links der Straße ein Forstweg zu einer Brücke abzweigt; in diesem Bereich parken.

Talort / Höhe:

Grieß in Sellrain  - 1187 m

Bilder (9)

Übersicht

Übersicht, Unten das breite Eisschild, oben die steile Stufe., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Zustieg

Zustieg, Bei Schnee recht mühsam; hier kurz vor dem Einstieg., Foto: Andreas Jentzsch

Steil

Steil

Einstieg

Einstieg, Die ersten Meter der ersten Seillänge, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Breites Schild

Breites Schild, Im breiten Eisschild der ersten Länge - beim Ausstieg ist links ein Busch mit einer Schlinge., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Vorhang

Vorhang, Freistehender Eisvorhang in der 2ten Seillänge., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ausstieg

Ausstieg, Kurz vor dem Ausstieg, links oben ist ein Bohrhakenstand., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Steil

Steil, In der letzten Seillänge, Foto: Andreas Jentzsch

2. SL Jän. 2008

2. SL Jän. 2008 , Foto: Achim SCHERZER

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.