Der fliegende Rudi

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7
6+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 75 m
1:00 Std.  /  2:30 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (946 m)
Charakter:

Nette Neutour am rechten Ende des Hohen Hochfalls. Die erste SL ist ziemlich brüchig, dann wird es aber sprunghaft besser, tolle Piazverschneidung und schöne Ausstiegslänge.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

A. Riedl und P. Königsberger 2011

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Ausrüstung:

11 Express, Bandschlingen und Helm.

Zustieg zur Wand:

Vom Wanderparkplatz am Ortsbeginn von Oberhöflein dem Springlessteig bis kurz vor die Leiter folgen und dann links roten Punkten folgen bis diese nach einer Kante absteigen. Gleich danach geht es links hinauf zu den Einstiegen.

Höhe Einstieg: 

700 m

Abstieg:

Entweder vom Baum mit Schlinge 2x35 m abseilen oder über den Springlessteig zurück zum einstieg (15 min) oder zum Auto in Oberhöflein (40 min).

Infostand: 

15.09.2012

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 bis Ausfahrt Wr. Neustadt-West, von dort weiter in Richtung Grünbach/Schneeberg nach Oberhöflein.

Talort / Höhe:

Öberhöflein  - 502 m

Bilder (11)

Übersicht Hochfallwand / Der fliegende Rudi

Übersicht Hochfallwand / Der fliegende Rudi , Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge

1. Seillänge

1. Seillänge, Leicht brüchger start in die Tour, Foto: Erhard Mitsche

1. Seillänge

1. Seillänge, hier wird dann noch etwas brüchiger, Foto: Erhard Mitsche

2. Seillänge

2. Seillänge, Start in die grandiose Verschneidung, Foto: Erhard Mitsche

2. Seillänge

2. Seillänge, Ab hier heißt es festhalten:-), Foto: Erhard Mitsche

1. Seillänge

1. Seillänge, Sagen wir mal, recht brüchig., Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge, Supergeniale Piazverschneidung, Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge, Kurz vor dem Stand, Foto: Andreas Jentzsch

3. Seillänge

3. Seillänge, Auch sehr schön., Foto: Andreas Jentzsch

3. Seillänge

3. Seillänge, Tolles Finale, Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben