Direttissima Loss

Klettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8
7- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 270 m
4:00 Std.  /  6:00 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Piccolo Dain  (971 m)
Charakter:

Die Direttissma Loss gehört laut dem Arco Führer zu den historischen Kletterrouten des Sarcatals und soll von diesen die auch die schönste sein. Dem ist nicht ganz so, da der Fels oft schlecht und oben auch mit Vogelsch... übersät ist. Auf Wiederholer wartet keine Direttissima, erheblich schlechterer Fels als die großen Wände südlicher davon, aber gutes, alpin angehauchtes Erlebnis.

Genaue Routenbeschreibung:

 siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

B. Loss, V. Degasperi, M. Pilati, V. Chini 1970

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

14

Ausrüstung:

 Kletterausrüstung, Cams # 0,3, 0,5, 0,75, 1, 2

Bemerkung zu den Versicherungen:

 Einige Bolts von unterschiedlicher Qualität, Normalhaken. 

Zustieg zur Wand:

In Sarche vom Kreisverkehr bei der Kreuzung nach Madonne di Campiglio wenige Meter Richtung Madonna und dann rechts bei der Schule auf einer Straße hinauf (dort kann man auch parken) und den Schildern Via ferrata Rino Pisetta folgen. Bald nachdem der Weg im Wald verschwindet, geht links der Abstiegsweg "gerade" im engen Zick Zack hinauf, diesem bis zum Wandfuß (Rote Aufschrift Sarce) folgen. Nun über eine gesicherte Wandstufe hinauf Richtung Ranzo und auf dem Weg bis einem eindeutigen Bergrücken hinauf. Kurz danach geht ein Pfad rechts zur Wand zu einer deutlich sichtbaren großen Verschneidung (Steinmann und rote Markierung) und man quert über ein Zustiegsband zum Einstieg queren. Siehe Übersichtsbild!  

Höhe Einstieg: 

570 m

Abstieg:

Links (süwestlich) steil auf Pfadspuren zum Hauptweg (Ranzo-Sarce) hinunter und über diesen zurück.

Infostand: 

04.09.2018

Autor: 

Martin Feistl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der Brenner Autobahn bis zur Ausfahrt Trento Zentrum abfahren. Rechts Richtung Riva del Garda ins Sarchatal bis nach Sarche. Ca. 200 m vor der Ortsmitte, also vor der Kreuzung Madonna die Campiglio (gerade aus) und Arco (links), in die Via Madruzzo links einbiegen und dort parken. Keine Wertsachen im Auto lassen!

Talort / Höhe:

Sarce  - 259 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Kreisverkehr bei der Abzweigung nach Madonna di Campiglio  - 269 m

Bilder (5)

Übersicht Klettern Piccolo Dain Arco

Übersicht Klettern Piccolo Dain Arco , Foto: Andreas Jentzsch

Direttissima Loss Piccolo Dain 1. Seillänge (c) Martin Feistl

Direttissima Loss Piccolo Dain 1. Seillänge (c) Martin Feistl

Direttissima Loss Piccolo Dain 2. Seillänge (c)  Janina Reichstein

Direttissima Loss Piccolo Dain 2. Seillänge (c) Janina Reichstein

Direttissima Loss Piccolo Dain 4. Seillänge (c) Martin Feistl

Direttissima Loss Piccolo Dain 4. Seillänge (c) Martin Feistl

Direttissima Loss Piccolo Dain 7. Seillänge (c)  Janina Reichstein

Direttissima Loss Piccolo Dain 7. Seillänge (c) Janina Reichstein

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben