Katharsis - Rampenwulst

Klettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 9-
8 obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 95 m  /  510 Hm
2:30 Std.  /  3:55 Std.
AusrichtungSüdwestWest
AusrichtungSüdwest, West
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:35 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:50 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Charakter:

Sportklettermäßig eingerichtete Mehrseillängenroute mit einer alpin angehauchten ersten Seillänge. 

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Der neue Nachbar der Route Synergie am Rampenwulst ist in vielerlei Hinsicht ein "step up" - Etwas Schwieriger, weiter eingebohrt, besseres Material. Ich brachte es nicht übers Herz, die erste Seillänge komplett einzubohren, da die perfekte Rissverschneidung, Friends in diversen Größen - fast schon verlangt. Wer keine Lust auf mobiles Absichern hat, oder einfach keine Cams besitzt, kann auch über die Grastöter - Diagonale und Synergie unkompliziert zum ersten Stand gelangen. Dort kann man nämlich die Friends getrost hängen lassen, um sie beim Abseilen dann wieder mitzunehmen. Die oberen beiden Seillängen sind an manchen Stellen schon etwas weiter eingebohrt, aber immer sicher, steil und in perfektem Fels. 

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Paul Kiefer mit freundlicher Unterstützung von Martin Gumpold, am 26.03.2021

Seillänge: 

1 x 60 m

Expressschlingen: 

8

Ausrüstung:

1x60 Meter Seil, 8 Express und für die erste Seillänge: Camalot Größen 0,5 - 3

Bemerkung zu den Versicherungen:

Expansionshaken Edelstahl

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz Bärenschütz auf dem Weg zur Bärenschützklamm taleinwärts über eine große und zwei kleine Brücken. Nach der dritten Brücke wenige Schritte nach einem Wassertrog in einer Linkskurve vom Weg rechts abzweigen und  dem Steig bis zu einer Forststraße folgen. Nachdem man die Straße überquert hat, folgt man dem hier breiteren Weg weiter aufwärts bei einem großen Felsblock (danach den linken Weg nehmen) und in wenigen Minuten gelangt man von hier zum Wandfuß (links lässt man den Nadelspitz liegen). Der Einstieg befindet sich ca 30 Meter links der Grastöter Diagonale an einer markanten Rissverschneidung. 

Höhe Einstieg: 

780 m

Abstieg:

Über die Route abseilen!

Infostand: 

26.03.2021

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der S 35 (Graz- Bruck) bei ihrem nördlichen Ende vor Mixnitz über die Murbrücke, beim neuen Kreisverkehr am Ortseingang rechts halten und nach ca. 60m links taleinwärts zum Parkplatz Bärenschützklamm abzweigen.

Talort / Höhe:

Mixnitz  - 447 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Bärenschützklamm  - 480 m

Bilder (9)

Wandbild

Wandbild , Foto: Paul Kiefer

Gesamtübersicht Routen Rampenwulst Grazer Bergland

Gesamtübersicht Routen Rampenwulst Grazer Bergland , Foto: Andreas Jentzsch

Erste Seillänge, Paul Kiefer

Erste Seillänge, Paul Kiefer, Hier sind gute Freunde gefragt ;-), Foto: Clemens Bender

Zweite Seillänge, Anna Malli

Zweite Seillänge, Anna Malli , Foto: Clemens Bender

Dritte Seillänge - Paul Kiefer, Anna Malli

Dritte Seillänge - Paul Kiefer, Anna Malli, Start in die Headwall, Foto: Clemens Bender

Dritte Seillänge - Paul Kiefer

Dritte Seillänge - Paul Kiefer , Foto: Clemens Bender

Dritte Seillänge - Paul Kiefer

Dritte Seillänge - Paul Kiefer , Foto: Clemens Bender

Dritte Seillänge - Paul Kiefer

Dritte Seillänge - Paul Kiefer , Foto: Clemens Bender

Dritte Seillänge - Paul Kiefer

Dritte Seillänge - Paul Kiefer , Foto: Clemens Bender

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben