Leichte Beute - Kl. Koppenkarstein

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 4
4 obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 175 m
2:00 Std.  /  2:50 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kleiner Koppenkarstein  (2796 m)
Charakter:

Leichte Tour an der Nordwand des Kleinen Koppenkarstein. Die Tour ist aber nicht, wie im Führer beschrieben, eine Anfängertour. Die ersten beiden Seillängen zeichnen sich durch steile, tolle Plattenkletterei aus, selten klettert man eine so kompakten 4er.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Lidl u. Berger; 2003

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

9

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

Einfachseil 50 m, 8 Expr., Bandschlingen und HELM!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Bohrhaken durchgesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Stellen 4, oben dann leichter

Zustieg zur Wand:

Von der Bergstation der Südwandbahn auf den Gletscher und rechts zur Bergstation des kleinen Skiliftes unterhalb des Rosmariestollen - ca. 70 Meter links vom Stollen ist der Einstieg. Links vom Stollen ist eine Rinne, links davon ein ansteigendes Band unter diesem steile Platten Platte. Etwas links vom Band ist der Einstieg (oft ein Wasserstreifen), der erste Stand ist auf dem ansteigenden Band. Die erste Seillänge schaut optisch deutlich schwerer aus als 4.

Höhe Einstieg: 

2600 m

Abstieg:

Auf versichertem Westgratsteig zurück in Richtung Seilbahnstation (Hunerscharte).
Wer die letzte Bahn um 17.10 versäumt, muss in 1 Std. über den Hunerscharten Klettersteig zur Talstation absteigen.

Bemerkungen:

Wenn nach einem weitere Seillschaften in die Wand einsteigen, ist im oberen Wandteil Steinschlag vermeiden. Die Tour verlangen solides Klettern im 4ten Grat.

Aufgrund der hohen nordseitigen Lage ist die Tour nur etwas für wirklich warme Sommertage!

Infostand: 

08.08.2010

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Nach Ramsau Ort, der von Schladming gut zu erreichen ist. Westlich des Ortes fuehrt die Mautstrasse zur Dachstein-Gletscherbahn (Parkplatz).
Öffentlich: Mit der Bahn bis Schladming und von dort mit dem Bus in die Ramsau.

Talort / Höhe:

Ramsau-Ort  - 1135 m

Bilder (7)

Übersicht Kl. Koppenkarstein Nordwand

Übersicht Kl. Koppenkarstein Nordwand, Leichte Beute = rechte Tour. Gelb = Zu- und Abstiege, Foto: Andreas Jentzsch

In der steilen ersten Seillänge

In der steilen ersten Seillänge , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Die zweit Seillänge ist auch noch recht steil

Die zweit Seillänge ist auch noch recht steil , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

In der dritten Seillänge

In der dritten Seillänge , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

In der vierten Seillänge

In der vierten Seillänge , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ende der vierten Seillänge

Ende der vierten Seillänge , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben