DAV-Klettersteige-Wolkenstein - Artist-Gratweg-Bergweg-Gipfelweg-Yeti

Klettersteig
Leicht
(0)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B  Var. D/E
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 50 Hm  /  60 Hm
1:00 Std.  /  1:15 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:10 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Anton-Günter Höhe  (499 m)
Charakter:

Der direkt oberhalb eines Kanals verlaufende Yeti‘s Weg galt als schwierigster Klettersteig im Erzgebirge. Der hohe Schwierigkeitsgrad des Steiges machte den Klettersteigpark über die Grenzen des Erzgebirges hinaus bekannt. Auf dem landschaftlich schön gelegenen Gelände kann man von einem Kurz-Klettersteig zum anderen wechseln, um am Ende auf dem Yeti‘s Weg ein kräftiges Finale zu erleben. Egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittener - jeder kommt auf seine Rechnung. Auch für Kinder gibt es ein gutes (seilgesichertes) Betätigungsfeld. Wer kulturell interessiert ist, sollte sich das Schloss Wolkenstein, das hoch oben auf einem Felsen thront oder die lutherische St. Bartholomäus Kirche unbedingt ansehen.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo-Skizze!


Die Klettersteige Artist (C) und Gratweg (B) sind mit 20 Meter die höchsten der fünf Ferratas. Etwas weiter links, auf dem Felsband oberhalb des Yeti‘s Weges, ist ein 6 Meter hoher Block, an dem rechts der Gipfelweg (D - schwerste Stelle ist der hintere Abstieg) und der Bergweg (C) verlaufen. Darunter befi ndet sich der Yeti‘s Weg (D/E), der als Rundkurs geklettert wird. Man beginnt von oben gesehen rechts, steigt steil ab (D) und quert direkt oberhalb des Wasserspiegels entlang der Wand (C und C/D). Am Ende steigt man steil hinauf (D), um nach einem Ruhepunkt (A) den fi nalen Überhang (D/E) zu bewältigen. Die Fluchtmöglichkeit vor dem fi nalen Überhang nach rechts wurde abgebaut (da es dort Unfälle gab).

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm. Für Anfänger und Kinder evtl. ein Sicherungsseil.

Zustieg zur Wand:

Vom Waldparkplatz links ansteigend zu den Felsen - je nach Route zu den Einstiegen (Achtung - teilweise abschüssiges Gelände an den Einstiegen).

Höhe Einstieg: 

460 m

Abstieg:

Von den Ausstiegen meist auf der Rückseite zu Fuß absteigen - einzig beim Gipfelweg muss man sich auf der Rückseite kurz sehr steil (D) an einem Stahlseil leicht überhängend hinunterhanteln.

Kartenmaterial:

Marco Polo Nr. 63, Erzgebirge - Chemnitz

Bemerkungen:

Bei Nässe ist das Weiterkommen im sandigen Wald sehr unangenehm. Kinder muss man auf den Zustiegspfaden aufgrund des abschüssigen Geländes im Auge behalten (tlw. Absturzgefahr). Den Yeti‘s Weg sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen - an dieser Ferrata muss man kräftig zupacken. Bei zu hohem Wasserstand sind die Trittbügel beim Yeti‘s Weg im Wasser. Wer auch Freude am Felsklettern hat, kann die Kletterausrüstung mitnehmen - es gibt sehr schöne Kletterrouten neben den Klettersteigen.

Infostand: 

05.05.2019

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Stollberg (A 72 Stollberg West) nach Zwönitz, weiter nach Osten durch Geyer und auf der S 222 bis nach Wolkenstein. Beim Zschopau-Bach links, dann rechts in der Heidelbachstraße bei den Kletterfelsen parken (7 Parkplätze). Alternativ von Chemnitz nach Zschopau und weiter nach Wolkenstein. Bahn/Bus: Mit der Bahn nach Warmbad-Wolkenstein und von dort zu Fuß zu den Kletterfelsen an der Zschopau.

Talort / Höhe:

Wolkenstein  - 553 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplätze beim Zschopau-Floßkanal  - 400 m

Bilder (7)

Übersicht: Der Blick auf den Yeti‘s Weg vom Promenadenweg - Bergweg und Gipfelweg liegen oberhalb (DAV-Klettersteige-Wolkenstein)

Übersicht: Der Blick auf den Yeti‘s Weg vom Promenadenweg - Bergweg und Gipfelweg liegen oberhalb (DAV-Klettersteige-Wolkenstein)

Der Einstieg des Gratweges - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Der Einstieg des Gratweges - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Auch Kinder haben ihren Spaß auf dem Gratweg - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Auch Kinder haben ihren Spaß auf dem Gratweg - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Die Querung auf dem Yeti‘s Weg oberhalb des Wassers - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Die Querung auf dem Yeti‘s Weg oberhalb des Wassers - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Die Schlusswand des Yeti‘s Weges - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Die Schlusswand des Yeti‘s Weges - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Sehr steile Passage beim Ausstieg vom Yeti‘s Weg - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Sehr steile Passage beim Ausstieg vom Yeti‘s Weg - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Beim Aufstieg auf dem Gipfelweg-Klettersteig - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Beim Aufstieg auf dem Gipfelweg-Klettersteig - DAV-Klettersteige-Wolkenstein

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.