Kurt und Georg Löwinger Steig

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C/D
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 45 Hm  /  60 Hm
0:20 Min.  /  0:35 Min.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:10 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Plauenscher Grund  (115 m)
Charakter:

Nach der 2004 errichteten, extrem schwierigen Sachsenstiege baute Thomas Löwinger, der Großneffe der beiden Eigeraspiranten Kurt und Georg Löwinger, die zusammen mit Willy Beck als "Sachsendreier" 1934 den ersten ernsthaften Begehungsversuch der Eiger Nordwand unternahmen, 2008 links davon einen weiteren schweren Klettersteig durch die knapp 50 m hohe Wand im Klettercamp Dresden. Der Steig ist lohnend und man kann anders als bei der Sachsenstiege auch zu Fuß absteigen. Die Schlüsselstellen sind die beiden kurzen Überhänge im oberen Wandteil.

Landschaftlich geht es hier um einen klassichen Cityklettersteig, der noch dazu dicht neben der Autobahn liegt, was aber durch den Lärmschutz gar nicht so störend ist.

Gleich daneben liegt der Klettersteig Sachsenstiege (E).

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Erhalter:

Alpin Löwinger

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung, Reibungskletterschuhe.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz über die Stufen hinauf zum Klettercamp Dresden und links zum Eintstieg bei einem kleinen Pfeiler.

Höhe Einstieg: 

170 m

Abstieg:

Vom Ausstieg nach rechts zu einem Eisentor, hindurch oder, da es fast immer versperrt ist, über die Steinmauer steigen und rechts auf einem Weg hinunter zur Tharandter Str. und auf dieser zurück zum Parkplatz.

Kartenmaterial:

Stadtpläne von Dresden.

Infostand: 

06.08.2009

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

In Dresden in den Ortsteil Plauen und auf der Tharandter Str. in den Plauenschen Grund. Kurz vor der markanten Autobahn (A17) Talbrucke rechts auf einem Seitenweg parken.

Talort / Höhe:

Dresden  - 113 m

Bilder (9)

Überschicht Plauenscher Grund

Überschicht Plauenscher Grund, Links ist der Kurt und Georg Löwinger Steig, rechts die Sachsenstiege, Foto: Andreas Jentzsch

Einstiegspfeiler

Einstiegspfeiler, Schöner Start in die Tour., Foto: Andreas Jentzsch

Mittelteil

Mittelteil, Die steile Wandstufe im Mittelteil., Foto: Andreas Jentzsch

Mittelteil

Mittelteil, Die steile Wandstufe im Mittelteil., Foto: Andreas Jentzsch

Ambiente

Ambiente, Nicht gerade die ruhige Sächsische Schweiz, aber der Lärmschutz hilft wirklich etwas., Foto: Andreas Jentzsch

Plattenquerung

Plattenquerung, Vor dem Beginn der schönen Querung., Foto: Andreas Jentzsch

Querung

Querung, Der obere Wandteil ist durch leichte Querungen und zwei kurze, schwere Überhänge geprägt., Foto: Andreas Jentzsch

Überhang

Überhang, Der vorletzte, kurze Überhang, Foto: Andreas Jentzsch

Letzter Quergang

Letzter Quergang, Wieder gemütlich bis zum letzten Überhang., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.