Franzl - Klettersteig

Klettersteig
Schwer
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 185 Hm  /  300 Hm
1:30 Std.  /  2:25 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:35 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Hundeck  (2079 m)
Charakter:

Der Franzl Klettersteig ist eine gewaltige Querungstour in der Schwarzen Wand oberhalb von Hüttschlag. Der Anstieg wird immer schwerer und findet den finalen Höhepunkt an einer weißen, leicht überhängenden Steilwand im oberen Teil der Route. Die Tour wurde als alternativer Klettersteig zum Kupfergeist-Klettersteig konzipiert und ist mit der rechten Umgehungsvariante auch etwas leichter. Fast noch besser als beim Kupfergeist-Klettersteig ist der tolle Ausblick in die Hohen Tauern und die gehörige Portion Luft unter dem Hintern - Sportklettersteigfans mit Ausdauer werden ihre Freude haben.

Genaue Routenbeschreibung:

Vom Einstieg über eine leichte Platte (B) bis unter einen markanten Block (dort zweigt links der Kupfergeist-Klettersteig ab - siehe Topo). Man folgt dem Gletschergoas-Klettersteig nach rechts. Nach einer Wiesenpassage wählt man den zweiten "Aufstieg" und erreicht steiler (B) eine Verzweigung. Weiter nach rechts auf immer schwerer werdenden Platten aufwärts (B, dann C und kurz D). Man erreicht ein schmales Band (A/B) mit einer luftigen Bank. Am Ende geht es steil hinauf (C/D) bis zu einer weißen, überhängenden Wand. Davor zweigt man nach rechts (B/C) in eine Rinne und klettert steil (D) auf Platten höher, bis man wieder nach links quert (C). Die direkte Variante ist leicht überhängend (D/E). Nach der Vereinigung im grauen Fels wird die Tour wieder leichter (C und C/D). Man erreicht im Zickzak die Schlusswand, diese ist zu Beginn kurz steil (D), dann gelangt man aber leichter (C/D) zum Ausstieg bei einem mächtigen Baum.

Erhalter:

Von Richard Franzl wurde der Steig im Frühjahr 2012 errichtet.

Ausrüstung:

Komplettes Klettersteigset und Helm, für schwächere Geher ein Sicherungsseil.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut versicherte Steiganlage, tlw. aber etwas weite Abstände.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Eine längere Passage D, direkte Variante D/E, selten leichter als C.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz entlang des Baches auf der Hauptstraße in den südöstlichen Ortsteil bis zu einer Brücke. Über den Fluß und dem markierten Weg zum Hundeck kurz folgen bis rechts der breite Zustiegsweg abzweigt. Die Wand ist sehr gut vom Ort zu sehen!

Höhe Einstieg: 

1110 m

Abstieg:

Vom Ausstieg nach links durch den Wald auf eine Almwiese und auf dem Hundeckanstieg (markiert) links wieder hinunter nach Hüttschlag.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte 45/1 Niedere Tauern I, 1:50.000
BEV-Karte ÖK 125 Bischofshofen, 1:50.000
Kompass WK 80 St. Johann/Salzburger Land, 1:50:000, ISBN: 3-85491-089-4
Freytag & Berndt WK 191 Gasteiner Tal - Wagrain - Großarltal, 1:50.000

Bemerkungen:

Die Tour verlangt viel Ausdauerkraft und die Kletterlänge sollte nicht unterschätzt werden.

Achtung: Die rechte Linie bei der weißen Wand ist bei Nässe immer feucht, dann klettert man links (D/E) hinauf!

Die Wand liegt ab Mittag meist in der Sonne - im Sommer kann es da recht heiß werden.

Infostand: 

28.05.2012

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Bischofshofen oder Zell am See nach St. Johann im Pongau und dort ins Großarltal abzweigen. Weiter bis nach Hüttschlag und gleich nach dem Tunnel rechts abzweigen (Parkmöglichkeit).

Mit Öffis: Mit der Bahn nach St. Johann im Pongau, weiter mit dem Bus (Linie 540) nach Hüttschlag.

Talort / Höhe:

Hüttschlag  - 1030 m

Bilder (22)

Übersicht - Rot: Kupfergeist-Klettersteig; Viola: Gletschergoas-Klettersteig; Blau: Franzl-Klettersteig

Übersicht - Rot: Kupfergeist-Klettersteig; Viola: Gletschergoas-Klettersteig; Blau: Franzl-Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Beim Zustieg auf dem Gletschergoas Klettersteig (Übungsklettersteig)

Beim Zustieg auf dem Gletschergoas Klettersteig (Übungsklettersteig) , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Die Querung nach rechts am Anfang der Route

Die Querung nach rechts am Anfang der Route , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

In der immer schwerer werdenden Querung

In der immer schwerer werdenden Querung , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Steilpassage vor dem Wolfau-Blick

Steilpassage vor dem Wolfau-Blick , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Tobias Gfrerer vor dem Wolfau-Blick

Tobias Gfrerer vor dem Wolfau-Blick , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf der Bank beim sog. Wolfau-Blick

Auf der Bank beim sog. Wolfau-Blick , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Am Anfang der steilen, weißen Wandzone

Am Anfang der steilen, weißen Wandzone , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

In der steilen D/E Variante

In der steilen D/E Variante , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Tiefblick in der weißen Wand

Tiefblick in der weißen Wand , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Glatte Passage am Ende der D/E Variante

Glatte Passage am Ende der D/E Variante , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Am Ende der steilen Passage

Am Ende der steilen Passage , Foto: Josef Kendler

Im oberen Teil kurz vor dem Ausstieg

Im oberen Teil kurz vor dem Ausstieg , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf der Platte kurz vor dem Ausstieg

Auf der Platte kurz vor dem Ausstieg , Foto: Josef Kendler

Die letzten Meter der Tour

Die letzten Meter der Tour , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

immer schwerer werdende Platten //

immer schwerer werdende Platten // , Foto: Bernadette

Querung // plattig und steil //

Querung // plattig und steil // , Foto: Bernadette

auf Bank // Wolfau-Blick // mit Bernadette

auf Bank // Wolfau-Blick // mit Bernadette , Foto: Chris Ellmer

weisse Wand // überhängend und ausdauernd // mit Bernadette ..

weisse Wand // überhängend und ausdauernd // mit Bernadette .. , Foto: Chris Ellmer

in der Schlusswand // mit Bernadette ..

in der Schlusswand // mit Bernadette .. , Foto: Chris Ellmer

Bernadette beim Ausstieg //

Bernadette beim Ausstieg // , Foto: Chris Ellmer

Bernadette und Chris //

Bernadette und Chris // , Foto: Selbstauslöser :)

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.