Gamsängersteig

Klettersteig
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B/C , 1
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 720 Hm  /  1250 Hm
2:30 Std.  /  8:15 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:15 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Ellmauer Halt  (2344 m)
Charakter:

Dieser Klettersteig ist der einfachste Aufstieg auf den höchsten Kaisergipfel und dementsprechend stark frequentiert. Der bequeme Zustieg über die Gruttenhütte und die guten, exotischen Versicherungen machen den Steig zum Erlebnis.
Der höchste Kaisergipfel bietet meist guten Ausblick auf die ihn umgebenden Berge und laedt zum Verweilen ein. Gesamt gesehen eine grossartige "Eisen-Fels-Fahrt", die auch fuer konditionsstarke Kinder geeignet ist.

Genaue Routenbeschreibung:

Vom Einstieg in leichter Kletterei (1) hinauf und auf- und absteigend auf den sogn. "Gamsängern" (=ausgesetzte Schrofenbänder) bis zur "Jaegerwand-Treppe" mit ihren 74 Trittbuegeln quernen. Dann folgt steils Blockgelände (teilweise Versichert B, bzw. 1) Im oberen Teil gibt es zwei Varianten, rechts eine schräge Rampe, die mit B/C die Schlüsselstelle darstellt oder links eine Schlucht, in der sich eine kurze, aber fast überhängende Leiter befindet. Danach wieder leichteres Gelände, kurz vor dem Gipfel trifft man auf das Babenstuberhüttchen (Biwakhütte für Notfälle). Nach dem Hüttchen wieder über kurze Versicherungen zum höchsten Punkt.

Ausrüstung:

Kompl. Klettersteigausrüstung, Helm, (Sicherungsseil fuer Kinder

Bemerkung zu den Versicherungen:

Ein kurzes Sicherungsseil sollte aber auf jeden Fall für die Kinder dabeisein, da der untere Teil bis zur "Jägerwand-Treppe" zum Teil exponiert ist. Im Bereich der Querung bei der "Jägerwand-Treppe" gibt es meist Steinschlag (durch Kletterer im Gipfelbereich), also unbedingt Helm mitnehmen und aufsetzen.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Mittelschwerer Klettersteig, der mit B/C und einige Stellen 1 bewertet ist. Auch fuer konditionsstarke Kinder geeignet (Sicherungsseil). Die gesamte konditionelle Anforderung ist aber nicht zu unterschaetzen (1250 hm vom Parkplatz).

Zustieg zur Wand:

Von der Wochenbrunneralm zur schon gut sichtbaren Gruttenhütte aufsteigen (ca. 1,5 Stunde vom PKW). Von der Gruttenhütte in ca. 45 min auf gut markiertem Weg in ein grosses Schuttkar unter den Ellmauer Halt, im rechten Teil befindet sich der Einstieg

Höhe Einstieg: 

1900 m

Abstieg:

Wie Aufstieg über den Klettersteig zur Gruttenhütte und von dieser zum PKW (3 - 3,5 Stunden). Ab Gruttenhütte kann man ueber den "Jubiläumssteig" (kurze Stellen A/B, versichert) zur die Gaudeamushütte und Wochenbrunner Alm absteigen (ca. 45 min länger)

Kartenmaterial:

Kompass Nr. 09 Kaisergebirge
AV-Karte Nr. 8 Kaisergebirge
ÖK 90 Kufstein

Bemerkungen:

Sommer und Herbst im Frühjahr oft Altschneefelder die nicht zu unterschätzen sind. Der Steig ist von der Gruttenhütte aus teilweise einsehbar.

Für Kletterer ist der Kopftörlgrat ein lohnendes Ziel, für Wanderer über die Gaudeamushütte zum Ellmauer Tor. Für ganz Moderne gibt es in Ellmau seit neuestes einen Golfplatz

Infostand: 

13.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von der Inntalautobahn (Abfahrt Wörgl-Ost oder Kufstein-Süd) nach Ellmau. In Ellmau zur Wochenbrunneralm, das letzte Stück ist einen Mautstrasse mit grossem Parkplatz bei der Alm

Talort / Höhe:

Ellmau  - 804 m

Bilder (43)

Der Steig verläuft ansteigend von rechts nach links.

Der Steig verläuft ansteigend von rechts nach links. , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Dieter Wissekal

Jägertreppe

Jägertreppe, Die Jägerwandtreppe ist quasi das technische Highlight., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Foto: Dieter Wissekal

Foto: Dieter Wissekal

Foto: Dieter Wissekal

Foto: Dieter Wissekal

Gamsängersteig

Gamsängersteig , Foto: Franz Hager

Foto: Franz Hager

Foto: Franz Hager

Foto: Franz Hager

Foto: Franz Hager

Blick auf Ellmau

Blick auf Ellmau , Foto: Günter Siegl / brothers

Gruttenhütte - im Hintergrund Ellmauer Halt

Gruttenhütte - im Hintergrund Ellmauer Halt , Foto: Günter Siegl / brothers

Gruttenhütte

Gruttenhütte , Foto: Günter Siegl / brothers

Wächter!

Wächter! , Foto: Günter Siegl / brothers

Gamsängersteig

Gamsängersteig , Foto: Günter Siegl / brothers

Über Grasbänder.

Über Grasbänder. , Foto: Günter Siegl / brothers

Rückblick Zustiegsweg über das Hochgrubach.

Rückblick Zustiegsweg über das Hochgrubach.

Der Fels ist schon etwas "speckig" und rutschig - Obacht bei Nässe!

Der Fels ist schon etwas "speckig" und rutschig - Obacht bei Nässe! , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Teilweise etwas ausgesetzt.

Teilweise etwas ausgesetzt. , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Leichte Kletterstellen.

Leichte Kletterstellen. , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Jägerwand

Jägerwand , Foto: Günter Siegl / brothers

Ellmauer Halt

Ellmauer Halt , Foto: Günter Siegl / brothers

Manfred und Basty - "Glücklich-Sein" am höchsten Punkt des Wilden Kaisers

Manfred und Basty - "Glücklich-Sein" am höchsten Punkt des Wilden Kaisers , Foto: Günter Siegl / brothers

Abstieg Gamsängersteig

Abstieg Gamsängersteig , Foto: Günter Siegl / brothers

Notunterkunft Babenstuber Hütte

Notunterkunft Babenstuber Hütte , Foto: Günter Siegl / brothers

Die steile Leiter.

Die steile Leiter. , Foto: Günter Siegl / brothers

Im engen Spalt bei der Leiter.

Im engen Spalt bei der Leiter. , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

B-Stellen

B-Stellen , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Jägerwand

Jägerwand , Foto: Günter Siegl / brothers

Rückblick von der Gaudeamushütte auf den Ellmauer Halt in Bildmitte.

Rückblick von der Gaudeamushütte auf den Ellmauer Halt in Bildmitte. , Foto: Günter Siegl / brothers

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.