Grottes de Naye

Klettersteig
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit A/B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 30 Hm  /  350 Hm
0:15 Min.  /  1:30 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Grande Chaux de Naye  (1982 m)
Charakter:

Neben dem neuen schwierigen Klettersteig hat der beliebte Ausflugsberg am Genfer See auch einen versicherten, aber dennoch abenteuerlichen Aufstieg durch die Grottes de Naye zu bieten. In der feuchten und stockdunklen Höhle sind die nicht allzu großen Schwierigkeiten nur mit einer Stirnlampe oder einer Taschenlampe zu bewältigen. Wer nach dem Erlebnis unter Tage noch den malerischen Ausblick auf den Genfer See genießen möchte, kann nach dem Ausstieg aus der Grotte den höchsten Punkt des Berges in einer knappen Stunde erreichen. 

Genaue Routenbeschreibung:

In der Höhle immer links halten. Nach der Leiter fällt Licht durch das gefährliche Adlerloch, das keinen Ausstieg hat. Der Weg zum Ausgang befindet sich gegenüber. Im Zweifel immer links halten. Es gibt auch rote Markierungen in der Höhle und Eisformationen. Vom Ausstieg/Ende der Höhle unschwierig nach links zum Wanderweg queren.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Bergschuhe und Taschen- oder Stirnlampe. Für Anfänger und Kinder Klettersteigset und Sicherungsseil. 

Zustieg zur Wand:

Vom Bahnhof Jaman in südlicher Richtung ins Kar absteigen und linkshaltend zum Col de Bonaudon hinauf. Von dort quert der Weg (blau/weiß) zum unteren Einstieg der Grotte (Rote Tafel).

Abstieg:

Auf dem Wanderweg mit einigen Eisenstufen entweder wieder zurück zur Station Jaman (½ Std.) oder in ca. eine ¾ Stunde zum Rochers de Naye aufsteigen und von dort mit der Zahnradbahn zurück nach Montreux.

Kartenmaterial:

Swisstopo 1264 Montreux, 262 Rochers de Naye

Bemerkungen:

Die Grotte kann man nur mit einer Taschen- oder Stirnlampe begehen, da es kein Licht gibt. Vor Mitte Juli wegen Vereisung nicht begehbar.

Infos Zahnradbahn: www.goldenpass.ch(erste Bergfahrt 8:47 Uhr, letzte Talfahrt 18:46 Uhr, in der Nebensaison letzte Talfahrt 17:46 Uhr bzw. 16:46 Uhr; Fahrzeit: 55 Minuten, Stundentakt – Stand 2012).

Infostand: 

24.09.2011

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A9 nach Montreux (von Norden Ausfahrt Montreux, von Süden Ausfahrt Villeneuve) und in der Park+Rail-Anlage des Bahnhofs parken (Ermäßigung beim Kauf der Fahrkarte für die Zahnradbahn). Mit der Zahnradbahn der Transports Montreux-Vevey Riviera bis zur Station Jaman fahren.

Mit Bahn/Bus: Mit der Bahn nach Montreux und mit der Zahnradbahn der Transports Montreux-Vevey Riviera bis zur Station Jaman fahren.

Talort / Höhe:

Montreux  - 390 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Bahnhof Jaman  - 1739 m

Bilder (9)

Start bei der Station Jaman

Start bei der Station Jaman

Col der Bonaudon

Col der Bonaudon

Topo und Teile der Tourenbeschreibung stammen aus dem "Klettersteigführer Schweiz" mit DVD. Erhältlich bei amazon.de oder direkt beim Verlag - Infos: www.alpinverlag.at

Topo und Teile der Tourenbeschreibung stammen aus dem "Klettersteigführer Schweiz" mit DVD. Erhältlich bei amazon.de oder direkt beim Verlag - Infos: www.alpinverlag.at

Höhleneingang

Höhleneingang

Die ersten Höhlenmeter

Die ersten Höhlenmeter

Eis im September

Eis im September

Ausgang

Ausgang

Weiterweg nach oben

Weiterweg nach oben

Panoramablick auf die Rochers de Naye

Panoramablick auf die Rochers de Naye

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.