Hunerscharten - Klettersteig - Hunerschartensteig

Klettersteig
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 400 Hm  /  1000 Hm
1:00 Std.  /  6:00 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Hunerkogel  (2687 m)
Charakter:

Klassischer leichter Klettersteig, der einen recht langen "Zustieg" hat und insbes. in Kombination mit dem Koppenkarstein Westgrat oder mit der Besteigung des Hohen Dachsteins eine lohnende und ausgedehnte Bergfahrt darstellt.

Der Aufstieg über die Hunerscharte ist der ursprüngliche Weg auf den Dachsteingletscher und wird insbes. nach der letzten Talfahrt von Bergsteigern gerne als Abstieg benutzt. Die letzen 400 m vor der Hunerscharte sind versichert und stellen auch eine interessante Aufstiegsvariante dar, wobei eine Rampe vor der Scharte mit ihren beiden Überhängen die Hauptschwierigkeit bildet. Der Steig ist in bestem Zustand.

Kinderfreundlich: 

Ja

Erhalter:
Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Steig in sehr gutem Zustand.

Zustieg zur Wand:

Von der Talstation auf gutem Weg zur Südwandhütte. Von der Dachstein-Südwandhütte auf markiertem Weg in ca. 2 Stunden zum Einstieg. Einstieg ca. 250 Hm rechts unterhalb der Bergstation.

Höhe Einstieg: 

2200 m

Abstieg:

Entweder wie Austieg oder über Austriascharte und Edelgrießkar absteigen. Natürlich kann man auch mit der Südwandbahn (auf letzte Talfahrt achten) abfahren.

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

Kompass Ramsau Dachstein Nr. 031, 1:25.000
BEV ÖK 127 , 1:25.000 od. 1:50.000
Alpenvereinskarte Dachstein Nr. 15, 1:25.000

Bemerkungen:

Von der Hunerscharte kann man auch über einen kurzen, aber schwierigen Hunerkogel Klettersteig (C/D) (rot markiert) direkt zur Bergstation der Südwandbahn gelangen.

Achtung: Im Frühjahr kann auf dem Zustiegsweg bzw. auf Teilen des Klettersteiges noch Schnee liegen. Dann sind Pickel und Steigeisen mitzubringen, Bergerfahrung ist dann für eine Begehung nötig.

Infostand: 

25.04.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Ramsau-Ort von Schladming gut zu erreichen. Westlich des Ortes führt die Mautstraße zur Dachstein-Gletscherbahn (Parkplatz). Mit der Bahn bis Schladming und von dort aus Busverbindung bis in die Ramsau.

Talort / Höhe:

Ramsau  - 1480 m

Bilder (25)

Am Ende der Querung im Mittelteil

Am Ende der Querung im Mittelteil

Im schönen Plattenteil

Im schönen Plattenteil

Querung zur Rampe

Querung zur Rampe

Die Schlüsselstelle in der Rampe

Die Schlüsselstelle in der Rampe

Die letzten Meter in der Rampe

Die letzten Meter in der Rampe

Zustieg von Dachstein-Südwandhütte

Zustieg von Dachstein-Südwandhütte , Foto: Jäger/Höfer

Foto: Jäger/Höfer

Foto: Jäger/Höfer

Zustieg Hunerscharte

Zustieg Hunerscharte, Zustieg bei Schnee u. Nebel im Juli 2008, Foto: Monika

Einstieg

Einstieg, man bedenke es ist Juli !!!, Foto: Monika

Einstieg

Einstieg , Foto: Monika

mitten drinnen

mitten drinnen, es schaut aus wie im Winter, obwohl es Sommer ist, Foto: Monika

oberer Teil

oberer Teil, duch die winterlichen Verhältnisse im Sommer war es total spannend!!!, Foto: Monika

Obere Teil des Klettersteiges zur Bergstation

Obere Teil des Klettersteiges zur Bergstation, .... nicht vergessen es war Juli 2008 ...., Foto: Monika

Während des Aufstiegs......den Dachstein bereits im Auge.....

Während des Aufstiegs......den Dachstein bereits im Auge....., Foto: friends

Vor dem Einstieg. Der Hunerschartensteig zeichnet sich durch eine sehr elegante Wegführung aus.

Vor dem Einstieg. Der Hunerschartensteig zeichnet sich durch eine sehr elegante Wegführung aus., Foto: friends

Einstieg zum Hunerschartensteig.

Einstieg zum Hunerschartensteig., Foto: friends

Originelle Klammernpassage im unteren Teil.

Originelle Klammernpassage im unteren Teil., Foto: friends

An der kurzen Kante (B).

An der kurzen Kante (B)., Foto: friends

Optimal gesichert an der kurzen Kante (B).

Optimal gesichert an der kurzen Kante (B)., Foto: friends

In der steilen Rampe (B).

In der steilen Rampe (B)., Foto: friends

In der steil-schönen Rampe.

In der steil-schönen Rampe., Foto: friends

Hunerschartenausstieg - 2.602m

Hunerschartenausstieg - 2.602m, Foto: friends

Steile Rampe - mit einem Lachen

Steile Rampe - mit einem Lachen, Auch in der "steilen Rampe" - immer was zu Lachen!, Foto: Tilly Wallner

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.