Karl Kantner Steig

Klettersteig
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit A/B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 100 Hm  /  950 Hm
1:20 Std.  /  3:45 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:25 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Heukuppe/Rax  (2007 m)
Charakter:

Dieser kurze Klettersteig ist eine nette Alternative zu dem normalen Weg (Schlangenweg) aufs Karl-Ludwigshaus bzw. auf die Heukuppe. Man steigt zunaechst durch Latschen nach links bergan, bei einer Felsnische beginnen die Versicherungen (Trittstifte und Gelaender). In einer kleinen Rinne folgt man nicht derem Verlauf sondern haelt sich scharf rechts. Durch Latschen und um einen Felsruecken herum gelangt man in eine mit Gelaendern und Eisenketten versicherte Rinne. Danach folgt Gehgelaende bis zum Karl-Ludwig-Haus. Von dort fuehrt ein rot markierter Weg auf die Heukuppe.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Kompl. Klettersteigausrüstung, Helm

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Leichter Klettersteig, der mit A bewertet ist, für Kinder und Anfänger geeignet, Trittsicherheit erforderlich! Die gesamte konditionelle Anforderung ist nicht zu unterschätzen.

Zustieg zur Wand:

Vom Preiner Gscheid die rot markierte Schipiste hinauf in den Siebenbrunnenkessel, wo der Schlangenweg beginnt. Bei der ersten Kehre zweigt der Karl-Kantner-Steig nach links ab (Hinweistafel).

Höhe Einstieg: 

1830 m

Abstieg:

Wer am Karl Kantner Steig keine Probleme gehabt hat kann über den Gretchensteig absteigen, oder über den Bismarksteig und Waxriegelhaus zurück (1,5 h). Ansonsten den Schlangenweg (am Waxriegelhaus vorbei) zum Auto.

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

ÖK Mürzzuschlag; ÖK Schneeberg und Rax 1:25.000; F&B WK Nr. 022 Semmering-Rax-Schneeberg; Kompass WK Nr. 210 Wiener Hausberge

Bemerkungen:

Interessant ist die Kombination mit dem Bismarcksteig (B) und anschließendem Abstieg ueber den problemlosen Waxriegelsteig.

Infostand: 

11.05.2004

Autor: 

Christoph Czerwenka und Thomas Moesslacher

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 bis Knoten Seebenstein, dann die S6 zur Abfahrt Gloggnitz. Nun Richtung Reichenau an der Rax und von dort über Prein zum Preiner Gscheid.
Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der Bahn über Wr. Neustadt nach Payerbach/Reichenau, von dort mit dem Bus.

Talort / Höhe:

Prein an der Rax  - 680 m

Bilder (10)

Ausblick zur Preinerwand bzw. Waxriegelkamm

Ausblick zur Preinerwand bzw. Waxriegelkamm

Kantner im Abstieg

Kantner im Abstieg

Sicherungen im oberen Teil

Sicherungen im oberen Teil

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.