Klettersteig Burg Heinfels

Klettersteig
Schwer
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D/E
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 60 Hm  /  70 Hm
0:30 Min.  /  0:45 Min.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:10 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Heinfels  (1159 m)
Charakter:

Kurzer Sportklettersteig durch den Burgfelsen der Burg Heinfels. Der Klettersteig wurde im Sommer 2016 errichtet und erlaubt mit seinen Varianten mehrere Kombinationsmöglichkeiten. Der sehr kurze, nur 15 Hm umfassende Familienklettersteig (C) ist bedingt kindertauglich, der Rest der Anlage eher nicht. Für sehr kräftige Klettersteiggeher steht eine Variante mit zwei überhängenden, trittarmen E/F-Stellen bereit. Man muss schon über solides Klettersteigniveau verfügen, um an diesem Felsen Freude zu haben.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo.

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm, evtl. Kletterschuhe

Bemerkung zu den Versicherungen:

Durchgehendes Stahlseil mit Falldämpfern, einige Klammern

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Familienklettersteig: C

Wandtraverse: C/D

Schlusswand: D/E

Variante: E/F

Zustieg zur Wand:

Von der alten Holzbrücke dem Fahrweg am östlichen Ufer des Villgratenbachs ca. 150 m weit flussaufwärts folgen.

Höhe Einstieg: 

1080 m

Abstieg:

Vom Ausstieg dem markierten Weg zurück zum Ausgangspunkt folgen.

Kartenmaterial:

BEV ÖK 178 Hopfgarten in Defereggen, 1:50.000

BEV ÖK 3108 Sillian, 1:50.000

Freytag & Berndt WK 182 Lienzer Dolomiten – Lesachtal – Villgratner Berge, 1:50.000

Kompass WK 45 Defereggental – Villgratental, 1:50.000

Bemerkungen:

Die strategisch gut gelegene Höhenburganlage Heinfels besteht seit dem 13. Jahrhundert und stellt ein markantes Wahrzeichen des östlichen Pustertals dar. Die Burg befindet sich im Privatbesitz der Unternehmerfamilie Loacker und kann leider nicht besichtigt werden.

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A10 bis zur Ausfahrt Spittal an der Drau-Ost und weiter auf der B100 über Lienz nach Panzendorf. Nach Möglichkeit bei der alten Holzbrücke über den Villgratenbach parken. Alternativ stehen Parkplätze bei der Volksschule Heinfels (direkt beim Ausstieg), beim Spar-Markt Heinfels oder bei den Hochpustertaler Bergbahnen zur Verfügung.

Mit Öffis: Mit der Bahn bis Sillian oder mit dem Bus (Linie 4421) bis Panzendorf Abzweigung Villgraten.

Talort / Höhe:

Panzendorf  - 1078 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Brücke über den Villgratenbach  - 1080 m

Bilder (13)

Übersicht Klettersteig Burg Heinfels

Übersicht Klettersteig Burg Heinfels , Foto: Dieter Wissekal

Familienklettersteig

Familienklettersteig, Die Schlüsselstelle (C) des Familienklettersteigs, Foto: Dieter Wissekal

E/F-Variante

E/F-Variante, Zu Lachen hat man in der E/F-Variante nur, wenn man den hohen Anforderungen gewachsen ist., Foto: Dieter Wissekal

E/F-Variante

E/F-Variante, Im unteren Teil der E/F-Variante, Foto: Dieter Wissekal

E/F-Variante

E/F-Variante, Im oberen Teil der E/F-Variante, Foto: Dieter Wissekal

E/F-Variante

E/F-Variante, Im oberen Teil der E/F-Variante, Foto: Dieter Wissekal

Wandtraverse

Wandtraverse, Im rechten Teil der Wandtraverse (C), Foto: Dieter Wissekal

Wandtraverse

Wandtraverse, Im rechten Teil der Wandtraverse (C), Foto: Dieter Wissekal

Wandtraverse

Wandtraverse, Im linken Teil der Wandtraverse (C/D), Foto: Dieter Wissekal

Schlusswand

Schlusswand, In der Schlusswand (D/E); unten die Wandtraverse, Foto: Dieter Wissekal

Ausstieg

Ausstieg, Luftiger Ausstieg (C) oberhalb des Villgratenbachs, Foto: Dieter Wissekal

Burg Heinfels

Burg Heinfels, Eine Gruppe in der Nähe des Ausstiegs, Foto: Dieter Wissekal

Variante E/F

Variante E/F

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.