Rongg - Wasserfall - Klettersteig

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 120 Hm  /  180 Hm
0:30 Min.  /  1:10 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:25 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Ronggspitze  (2531 m)
Charakter:

Der Klettersteig folgt dem Verlauf der Ronggbachschlucht mit ihrem spektakulären Wasserfall. Der ist Rongg-Wasserfall-Klettersteig der imposantere der beiden Schluchtklettersteige in Gargellen, da diese Ferrata neben einer Steilpassage in Wasserfallnähe auch mit einer Seilbrücke aufwarten kann.

Genaue Routenbeschreibung:

Auf Holzbrücken (A) zur Einstiegswand (A/B) und über diese zur Seilbrücke (B). Oberhalb des Baches (B) zu einem Notausstieg queren. Weiter entlang des Baches (B) zu einer anfangs überhängenden Wand (C). Die steile Wand (B/C) weiter empor, kurz flacher (B) und nochmals steil (B/C) neben dem Wasserfall hoch. Im gestuften Gelände (B) zum Ausstieg.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Eine Stelle C - meist aber B/C und leichter.

Zustieg zur Wand:

Vom Dorfzentrum auf dem Wanderweg Richtung Ronggalpe. Der Einstieg befindet sich direkt bei der Brücke über den Ronggbach.

Höhe Einstieg: 

1470 m

Abstieg:

Vom Ausstieg den Steigspuren in Kürze zum Wanderweg folgen. Auf diesem quert man erneut den Bach und gelangt zur Ronggalpe (1596 m). Von dieser geht man auf dem Wanderweg zurück ins Tal.

Kartenmaterial:

Kompass WK 032 Alpenpark Montafon, 1:25.000, ISBN 3-85491-641-0

Freytag & Berndt WK 374 Montafon, 1:50.000

Bemerkungen:

Die Steige sind bei Nässe heikel, auch die Hochwassergefahr ist bei Starkregen und Gewitter ein Faktor, der unbedingt zu beachten ist. Im Frühjahr - bei Schneeschmelze - sind die beiden Touren auch kein ideales Ziel.

Der Klettersteig kann gut mit dem jeweils daneben liegenden Schluchtklettersteig kombiniert werden (siehe Topo). Bitte aber nicht über die Klettersteige absteigen (Gegenverkehrsproblematik).

Infostand: 

30.05.2009

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A14 bis Abfahrt Montafon und auf der Montafonerstraße L188 durch das Montafon bis Badmunt. Hier rechts abbiegen und durch die Kreuzgasse nach Galgenul. Hier abermals rechts und durchs Gargellental nach Gargellen. Im Ortszentrum parken.


Mit Öffis: Mit der Bahn über Bludenz nach Schruns und weiter mit dem Bus (Linie 87, nur von Mitte Juni bis Mitte Oktober) bis Gargellen Zentrum.

Talort / Höhe:

Gargellen  - 1423 m

Bilder (12)

Übersicht. Links der Rongg-Wasserfall-Klettersteig und rechts der Röbischlucht-Klettersteig.

Übersicht. Links der Rongg-Wasserfall-Klettersteig und rechts der Röbischlucht-Klettersteig.

Schlucht

Schlucht, Die Schlucht mit dem Rongg-Wasserfall-Klettersteig., Foto: Dieter Wissekal

Einstieg

Einstieg, Am Einstieg des Klettersteiges., Foto: Dieter Wissekal

Einstiegswand

Einstiegswand, Über die kurze Einstiegswand klettert man zur Seilbrücke hinauf., Foto: Dieter Wissekal

Seilbrücke

Seilbrücke, Auf der Seilbrücke., Foto: Dieter Wissekal

Steiler Pfeiler

Steiler Pfeiler, An dem steilen Pfeiler neben dem Wasserfall., Foto: Dieter Wissekal

Pfeiler

Pfeiler, In der Plattenquerung am Pfeiler., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Wasserfall

Wasserfall, Blick zum Wasserfall im oberen Teil, Foto: Dieter Wissekal

Ronggalpe

Ronggalpe, Die Ronggalpe, die man nach dem Ausstieg erreichen kann., Foto: Dieter Wissekal

Rongg Wasserfall Klettersteig

Rongg Wasserfall Klettersteig , Foto: Richard Roither

Rongg Klettersteig in Gargellen

Rongg Klettersteig in Gargellen

Rongg Klettersteig Gargellen

Rongg Klettersteig Gargellen

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.