Vettersteig - Kremstal-Höhlen

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B/C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 150 Hm  /  150 Hm
0:45 Min.  /  2:05 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungNordostOst
AusrichtungNordost, Ost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Teufelsrast  (662 m)
Charakter:

Kraxeln und Höhlen schaun! Eine schöne Wanderweg entlang der Kleinen Krems, vorbei an der Gudenushöhle, kurz vor dem Zwickl links den Vettersteig hinauf. Er ist teilweise versichert und führt vorbei an der Schusterlucke und Teufelskirche.

Genaue Routenbeschreibung:

Nach kurzem Waldaufstieg führt der schwach blau markierte Steig über eine Rampe mit Trittstiften (A) und entfernt sich danach wieder von der Wand. Oben erfordert ein kurzer Kamin (B/C) Trittsicherheit, bevor der Steig bei einem Aussichtspunkt auf die Nordseite des Felskammes wechselt. Dort kann man über Leitern die Schusterlucke (A) und die Teufelskirche (B) erklimmen (beides beschildert), bevor man über eine kurze Rampe (A) und einen ungesicherten Steilwald zur Teufelsrast (660 m) aufsteigt - man kann aber auch davor bereit zum Steinernen Saal abstiegen und gelangt vorbei an den Eichmeierhöhlen wieder ins Tal der Kleinen Krems.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Für ungeübte und Kinder Klettersteigseit bzw. Seil

Zustieg zur Wand:

In Richtung Burg Hartenstein dem Fluss folgen, dann links über eine Brücke und rechts weiter auf einer Forststraße. Vorbei an der Gudenushöhle, bis links eine Holztafel zum Vettersteig weist.

Höhe Einstieg: 

510 m

Abstieg:

Hinunter geht es vorbei am  Steinernen Saal und den Eichmeierhöhlen zurück Ausgangspunkt. Eine schöne Runde, die gut für warme Tage ist.  

Bemerkungen:

Bei Nässe ist vorsicht geboten. Der Abstiegsweg ist zeitweise wegen Felssturz gesperrt. In diesem Fall entweder über Purkersdorf und die Straße, oder (empfohlen) wieder über den Vettersteig retour.

Infostand: 

01.01.2008

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Dürnstein nach Weißenkirchen, dort rechts nach Weinzierl und weiter Richtung Albrechtsberg bis man nach dem Ort Maigen ins

Tal der Kleinen Krems kommt. Dort rechts beim Fluss parken (516 m). Öffis: Mit der Bahn bis Krems an der Donau und weiter mit dem Bus nach Nöhagen.

Talort / Höhe:

Purkersdorf  - 650 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz gegenüber Maigenmühle  - 516 m

Bilder (8)

Vettersteig

Vettersteig, Gudenushöhle am Zustieg unter der Burg Hartenstein, erreichbar über eine Brücke, Foto: Andreas Jentzsch

Vettersteig

Vettersteig, Abzweigung Vettersteig, Foto: Andreas Jentzsch

Vettersteig

Vettersteig, Die ersten Versicherungen, Foto: Andreas Jentzsch

Vettersteig

Vettersteig, Der Kamin, Foto: Andreas Jentzsch

Vettersteig

Vettersteig, Blick zurück zum Ausgangspunkt, Foto: Andreas Jentzsch

Vettersteig

Vettersteig, Aufstieg zur Schusterlucke, Foto: Andreas Jentzsch

Vettersteig

Vettersteig, Aufstieg zur Teufelskirche, Foto: Andreas Jentzsch

Vettersteig

Vettersteig, Der Steinerne Saal beim Abstieg, Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.