Hohe Munde

Skitour
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit4  /  4
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Aufstieg
Aufstieg1550 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit4:00 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Hohe Munde  (2662 m)
Charakter:

Hochalpine, südostseitige Frühjahrestour auf den mächtigen runden Aussichtsberg über dem Inntal bei Telfs. Frühjahrsklassiker auf den mächtigen runden Aussichtsberg über dem Inntal.

Genaue Routenbeschreibung:

Von der Talstation des Sesselliftes in Moos bei Leutasch steigt man zuerst über die Skipiste zur Rauthhütte auf. Hier verlässt man den Pistenbereich und steigt zuerst leicht rechts haltend in einem Graben am Beginn des langen Südosthanges auf. Etwas vor der Mitte des Hanges quert man leicht nach links, um sich zwischen kleineren Felsabbrüchen den Weg nach oben zu suchen (Stangen sind ist unbedingt zu beachten – nicht zu weit nach links hinüberqueren - mein bleibt besser etwas rechts der Stangen). Am Schluss erreicht man über einen kurzen Steilhang das Gipfelplateau auf dem man dann unschwierig zum Ostgipfel gelangt.


Der Übergang zum höheren Westgipfel (ca. 30 min länger) ist nur bei sicherer Schneelage zu empfehlen – meist werden auf einem schmalen Gratstück nach der Scharte die Ski kurz getragen.

Abfahrt: 

1550 Hm

Kartenmaterial:

AV-Karte Nr. 4/3, Mieminger Gebirge
ÖK 117 Zirl
Kompass: Seefeld in Tirol Leutasch Nr. 026, 1:25.000

Bemerkungen:

Zu beachten bei der Tour ist die Südostlage – früher Aufbruch ist nötig, da der steile Hang sehr schnell auffirnt. Die Tour ist eine reine Frühjahrestour und nur bei guter Firnlage zu machen. Abfahren nur entlang der Aufstiegsspur. Ab Rauthhütte sehr steiles Gelände - siehe dazu Skitourengeher-Hinweistafel bei der Rauthhütte.

Zum Abfahren mit dem Snowboard kein Problem - der Aufstieg mit Schneeschuhen verlangt aber etwas Erfahrung (steile Hänge).

Infostand: 

14.04.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Vom Inntal bis nach Telfs und über den Buchener Sattel nach Moos oder von Bayern über Mittenwald – Leutasch – Oberleutasch bis nach Moos.

Talort / Höhe:

Moos  - 1170 m

Bilder (12)

Übersicht

Übersicht, Unten die Schipiste - oben der steile SO-Hang zum Gipfel., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Aufstieg

Aufstieg, Im Steilstück mit Blick ins Inntal, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ausgesetzt

Ausgesetzt, Blick hinunter nach Telfs., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ostgipfel

Ostgipfel, Auf dem flachen Ostgipfel., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Übergang Westgipfel

Übergang Westgipfel, Zuerst leicht abwärts zum Westgipfel, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Grat

Grat, Der Grat, der zum Westgipfel führt (ausgesetzt, nur bei genügend Schnee zu empfehlen)., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Schlüsselstelle

Schlüsselstelle, Kurz nach der engen "Schlüsselstelle" am Grat., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Flach

Flach, Kurz vor dem Gipfel, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Gipfelpanorama

Gipfelpanorama , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Aufstieg Westgipfel

Aufstieg Westgipfel, Die letzten Meter vor dem Westgipfel - hinten der Ostgipfel., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Gipfelpanorama

Gipfelpanorama, Eindrucksvolle Bilder vom Gipfel, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Sonnenuntergang am Ostgipfel der Hohen Munde 20.02.04

Sonnenuntergang am Ostgipfel der Hohen Munde 20.02.04, Aufstieg zu meinem Hausberg von Leutasch um 16h Ein herrlicher Wintertag mit traumhaften Sonnenuntergang geht zu Ende., Foto: Hangl Bernhard

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben