Natterriegel Überschreitung mit Rosskar Abfahrt

Skitour
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit3  /  3
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Aufstieg
Aufstieg1400 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit4:00 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Nattergriegel  (2065 m)
Charakter:

Hochalpine und lange Skitour von der Oberlaussa über die Seeböden zum Admonter Haus und dann steil zum Mittagskogel und Natterriegel hinauf und anschließende Abfahrt durch das zu Beginn steile Roßkar. Alpines Skitabenteuer der Extraklasse, das nur bei sicheren Verhältnissen und von erfahrenen Tourengehern gemacht werden sollte. 

Genaue Routenbeschreibung:

Vom Parkplatz auf einer Fosstraße zur Pölzlalm und weiter taleinwärte dem Sommerweg in südlicher Richtung zu den Seeböden folgen. Ab dem Klapfboden wird das Gelände steiler und auch anspruchsvoller. Ab dem kleinen Seeboden wird es wieder etwas flacher und ab dem großen Seeboden (kurz davor rd. 20 Hm abfahren) auch waldfrei. Vom Grossen Seeboden gemütlich links vom Talgrund zum Admonter Haus. Vom Admonter Haus nordwestlich auf den Hangrücken hinauf zum kurzen Verbindungsgrat dem man steil mit einer Unterbrecherstelle (entweder Skier über ein felsiges Gratstück tragen, oder links auf dem Sommerweg eine sehr steile und oft eisige rinne queren) nördlich steil zum Mittagskogel (2042 m, Gipfelkreuz) folgt. Vom Mittagskogel links auf dem Grat in wenigen Minuten zum Gipfel des Natterriegel.

Abfahrt: Vom Gipfel in westlicher Richtung dem Weg zum Hexenturm folgen und links halten, bis eine Querrine ins Roßkar führt. Durch das Roßkar bis zum Ende abfahren und dann rechts zur Müllneralm und ab der Alm einer Forststrasse zu der Brücke über der Pölzlalm.

Abfahrt: 

1400 Hm

Stützpunkt:
Bemerkungen:

Die Mitnahme von Harsch- und Steigeisen wird empfohlen.

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A9 bis Ausfahrt Roßleithen auf der B138 in Richtung Windischgarsten. Von dort nach Rosenau am Hengstpaß und über den Hengspaß Richtung Oberlaussa bis zur vor dem Sagwirt in Vorderzwiesel rechts eine Forsstrasse mit dem Wegweiser Admonter Haus abzweigt. Hierher auch von Osten über Weißenbach und Unterlaussa. Am Beginn der Forststraße parken.

Talort / Höhe:

Oberlaussa  - 691 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Oberlaussa Abzweigung Pölzlalm/Admonter Haus  - 691 m

Bilder (5)

Übersicht Natterriegel Seeboden Roßkar

Übersicht Natterriegel Seeboden Roßkar

Seeboden

Seeboden

Seeboden, Admonter Haus und Mittagskogel

Seeboden, Admonter Haus und Mittagskogel

Kurz vor dem Admonter Haus

Kurz vor dem Admonter Haus

Gipfelhang Mittagskogel mit Tragestelle am Grat

Gipfelhang Mittagskogel mit Tragestelle am Grat

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben