Da Hausa Lehra - Däumling

Klettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8+/9-
7+/8- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 420 m  /  1100 Hm
4:00 Std.  /  11:30 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 3:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 4:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Däumling  (2322 m)
Charakter:

Technische Ausdauerkletterei auf Platten und Leisten.

Balance und ein Gefühl für ausgefallene Bewegungsabläufe von Vorteil

Genaue Routenbeschreibung:

Die Route startet ca. 70m rechts vom "Hoi Einstieg" der Däumling Ostkande und zieht in gerader Linie zum Gipfel. Der Fels, ist bis auf 1 Stelle (5. SL), bombenfest, wesshalb sich die Schwierigkeiten zumeist im oberen 8. Grat bewegen. In der 2. und 7. Seillänge, wird die Route "Däumling Ostkante" gequert.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Heli Putz, Christian Gamsjäger 31. Juli 2013

Heili Putz, Christian Gamsjäger 29.Juli 2016 (Verlängerung nach unten um 5 SL)

Seillänge: 

1 x 70 m

Expressschlingen: 

16

Ausrüstung:

70 Meter Seil, 15 Express, Kletterausrüstung und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Alle Standplätze mit Niro-Ringen an 2 Bohrhaken ausgestattet. Zwischensicherungen im 2-2,5m Abstand

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Eine Steigschlinge ist bei den A0 Stellen sicherlich hilfreich und sollte am Gurt dabei sein. Standplätze mit großen Ringen ausgestattet, alle Zwischensicherung aus Nirohaken.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz den markierten Wanderweg "Steiglweg / Hofpürgelhütte" folgen.

Variante 1 - über Steiglpass: Bei Erreichen des Steiglpasses den Weg nach rechts verlassen (Steinmänner und Steigspuren...). Auf einen Rücken ansteigen und dann zum Rand des unteren Armkares, hier etwas absteigen und zu den Einstiegen des Niederen Großwandeck und Däumling Routen.

Variante 2 - über Armkar: Bevor der Steiglweg in die Eisgruben leicht absteigt, sieht man auf der rechten Seite bereits den Däumling und den Anfang des Armkars. Hier Steinmännern und Steigspuren folgen, welche sich über Schotter, Schrofen und Grasrücken zum Einstieg zieht.

Höhe Einstieg: 

1950 m

Abstieg:

Über die Kletterroute abseilen, 14 x 30 Meter

Infostand: 

08.08.2015

Autor: 

Christian Gamsjäger

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Wien: Abfahrt Regau - Gmunden - Bad Ischl - Bad Goisern - Gosau - Vorderer Gosausee

Von Graz: Abfahrt Richtung Liezen - Trautenfels - Bad Aussee - Bad Goisern - Gosau - Vorderer Gosausee

Von Villach: Abfahrt Eben - Niedernfritz - Abtenau - Rußbach - Gosau - Vorderer Gosausee

Talort / Höhe:

Gosau - Vorderer Gosausee  - 710 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Vorderer Gosausee  - 910 m

Bilder (5)

Grün = Zustieg, Rot = Route

Grün = Zustieg, Rot = Route , Foto: Christian Gamsjäger

In der 6SL - Querung auf Platten

In der 6SL - Querung auf Platten

In der 6SL - Querung auf Platten

In der 6SL - Querung auf Platten , Foto: Heli Putz

In der 4. SL

In der 4. SL , Foto: Christian Gamsjäger

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben