Duschmarkenkartell - Östliche Faselfadspitze

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
5+/6- obl.
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 210 m  /  1600 Hm
3:30 Std.  /  6:50 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:20 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Östliche Faselfadspitze  (2950 m)
Charakter:

Alpines Sportkletter Vergnügen vom Feinsten. Bis auf eine kurze Passage sehr gute Felsqualität. Überwiegend Wandkletterei.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Hendrik Munske und Moritz "Molle" Trapp

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

8

Klemmkeile: 

Satz Offsets

Friends: 

Satz von 0.5 - 2.

Ausrüstung:

Expressschlingen sollten verlängerbar sein.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Standplätze geklebt und Zwischensicherungen gebohrt. Es können zwischen den Bohrhaken weitere mobile Sicherungen untergebracht werden. Obligatorisch UIAA 5+/6-

Zustieg zur Wand:

Vob der Talstation der Rendelbahn in 3,5 Std. zur Darmstätterhütte. Durch die Rendelbahn kann die Zustiegszeit auf 2 bis 2,5 Std. verkürzt werden. Betriebszeiten beachten!  

Zustieg beginnt an der Darmstädter Hütte, von der aus man die Tour bereits sieht. Von der Hütte auf dem Weg 513 Richtung Östlicher Faselfadspitze folgen, bis dieser leicht nach links zieht. Von dort gerade aus Richtung Steinfeld und dieses bis zu den ersten großen Blöcken aufsteigen. Danach den Hand queren, bis zum garz rechten Teil der Südwand. Von dort unterhalb der Wand bis zum einstieg nach links queren. Der Einstieg ist links von einer Rinne durch einen Bohrharken markiert.

Tipp: Einfach den Hüttenwirt fragen, der hilft gerne und kann hilfreiche Tipps geben.

etwas absteigen, bei einem kleinen Bachbett auf die steile Wiesenfläche vor der Südwand der Östlichen Faselfadspitze. Auf dieser nach rechts aufsteigen, bis zum ganz rechten Teil der Südwand (Grat). Von dort dann nach links flach unterhalb der Felsen bis zum Einstieg queren (Standplatz mit 2 Bohrhken, rechts steckt ein einzelner Bohrhaken für eine 2te Seilschaft)..

Tipp: Man kann mit dem E-Bike bis zur Hütte fahren - von dort ca. 35 Min zum Einstieg (gesamte Zustiegszeit mit E-Bike ca. 2 Stunden). Ohne Bike 3,5 Std.

Höhe Einstieg: 

2500 m

Abstieg:

Es wird über die Tour abgeseilt. Siehe Topo!

Stützpunkt:
Darmstädter Hütte   3:30 Std.
Kartenmaterial:

DAV-Karte Blatt 28 Verwallgruppe

Bemerkungen:

Trocknet schnell, dennoch sind bei Näße Stöcke für den Zustieg zu empfehlen.

Infostand: 

15.08.2021

Autor: 

Hendrik Munske

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Nach St. Anton am Arlberg und bei der Rendlbahn parken. 

Talort / Höhe:

St. Anton  - 1284 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Alte Talstation Rendlbahn St. Anton  - 1284 m

Bilder (5)

Übersicht Östliche Faselfadspitze mit der Route Duschmarkenkartell

Übersicht Östliche Faselfadspitze mit der Route Duschmarkenkartell

Detailansicht Route Duschmarkenkartell

Detailansicht Route Duschmarkenkartell

Beim Einrichten der Routen Duschmarkenkartell

Beim Einrichten der Routen Duschmarkenkartell

Beim Einrichten der Routen Duschmarkenkartell

Beim Einrichten der Routen Duschmarkenkartell

Beim Einrichten der Routen Duschmarkenkartell

Beim Einrichten der Routen Duschmarkenkartell

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben