Gran Diedro - Due Laghi

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6-
5+/6- obl.
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 262 m  /  400 Hm
2:30 Std.  /  3:50 Std.
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Due Laghi  (660 m)
Charakter:

Die sehr schöne und nie schwierige Tour führt über herrlichen Fels in neun Seillängen über geneigte Verschneidungen und schöne Platten, teils auch an und neben einer Kante hinauf bis zum Ende der Wand. Kaum ausgesetzt, dennoch schöner Tiefblick auf den See.

Genaue Routenbeschreibung:

Vgl. Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

O. und S. Opprandi, Grill, Kluckner, Heiß, 2011

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

10

Klemmkeile: 

Grundsortiment

Friends: 

0,5-3

Ausrüstung:

Ein paar Schlingen für Bäume, Keile und Friends schaden sicher nicht, SL 4 ist selbst abzusichern. Ein Satz Linkcams macht das Ganze einfacher.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Absicherung besteht bis auf einen gebohrten Standring ausschließlich aus Normalhaken, Baum- und Sanduhrschlingen, kann aber bei Bedarf mit mobilen Zwischensicherungen und weiteren Schlingen problemlos verbessert werden. In der 4. SL deshalb keinerlei fixes Material.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

In den ersten drei SL jeweils Stellen 6-, ansonsten recht anhaltend um 5, nur ganz oben etwas leichter.

Zustieg zur Wand:

Man parkt am ENEL-Parkplatz am Ortseingang von Santa Massenza und geht Richtung Ort. Bei den ersten Häusern folgt man bei einem Holzwegweiser ("Ranzo, Paone") dem Weg links hinauf, vorbau an Steinschlagnetzen. Man nimmt den zweiten Weg rechts, quert unter einem Klettergarten durch, bis bei einem Steinmanndl ein Steig wenige Meter gerade hinauf zu den Einstiegen führt. Man erreicht erst die "Due Spigoli" (angeschrieben) und kurz später den ebenfalls in Blau angeschriebenen "Diedro Grande".

Höhe Einstieg: 

350 m

Abstieg:

Vom Ausstieg beim Wandbuch rechtshalten und den Steinmanndln aufwärts folgen. Nach einem Felsspalt führt der Steig abwärts zu einem markierten Weg, dem man zurück nach Santa Massenza folgt. Bei Wegverzweigung mit Steinmanndl dem rechten Weg folgen. Er führt zu einer Wasserreserve über dem Ort. Kürzer. Eine kurze versicherte Passage mit Drahtseil und Eisenleiter, ansonsten einfach.

Kartenmaterial:

Lagiralpina, Wanderkarte No. 15 "Valle del Sarca"

Bemerkungen:

Die Absicherung besteht bis auf einen gebohrten Standring ausschließlich aus Normalhaken, Baum- und Sanduhrschlingen, kann aber bei Bedarf mit mobilen Zwischensicherungen und weiteren Schlingen problemlos verbessert werden. In der 4. SL deshalb keinerlei fixes Material.

Rückzug nur unter Materialspende möglich, da die Route nicht zum Abseilen eingerichtet ist.

Infostand: 

31.10.2019

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der Autobahn bis nach Trento Nord, weiter in Richtung Gardasee, bis man nach Vezzano zur Kreuzung nach S. Massenza - zwischen Toblino See und Maseenza See - kommt. Dort nach rechts in Richtung Massenza bis zum E-Werk am Ortseingang - dort auf dem großen Parkplatz parken.

Talort / Höhe:

Santa Massenza  - 260 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz beim E-Werk am Massenza See  - 260 m

Bilder (5)

Übersicht Kletterrouten Due Laghi

Übersicht Kletterrouten Due Laghi , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Due Laghi "Diedro Grande"

Due Laghi "Diedro Grande", Wandübersicht vom See, Foto: Stefan Feistl

Due Laghi "Diedro Grande"

Due Laghi "Diedro Grande", 1., kurze SL, Foto: Christine Feistl

Due Laghi "Diedro Grande"

Due Laghi "Diedro Grande", Im mittleren teil der Verschneidzng, Foto: Stefan Feistl

Due Laghi "Diedro Grande"

Due Laghi "Diedro Grande", Ausstiegslänge, Foto: Stefan Feistl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben