Polsterschlacht - Koralle Extrem - Steinplatte

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7-
6 obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 150 m  /  950 Hm
2:30 Std.  /  5:15 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:15 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Steinplatte  (1813 m)
Charakter:

Tolle Routenkombination an der Steinplatte, die durch die Bohrhakenabsicherung des oberen Riss-Kamins und die Verbindungsseillänge dorthin enorm aufgewertet wurde. Guter Mix aus kräftiger Kletterei, gefinkelten Platten und einem rauen (fast zu rauen), ausgesetzen Kamin-Riss als Grande Finale.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Adi Stocker und Gefährten

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

12

Ausrüstung:

12 Expressschlingen, Bandschlingen für Sanduhren, Helm und evtl. ein Grundsort. Keile.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Bohrhaken abgesichert - in der Koralle Extrem sind die Abstände etwas weiter.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Kurze Passage 7-, meist um 6 und 6-

Zustieg zur Wand:

Auf dem Forstweg von der B 178 hinauf zur Wemeteigen-Alm (kann abgekürzt werden, Schilder beachten!). Hinter der Almhütte auf Pfadspuren zu den plattigen Felsen aufsteigen (Beschilderung Almplatte). Anschließend am Wandfuß nach links, entlang der Wand zu den Einstiegen. Siehe Übersichtsbild.

Höhe Einstieg: 

1600 m

Abstieg:

Abseilen direkt über die Route.

Bemerkungen:

Bei nassen Verhältnissen ist diese Routenkombination nicht zu empfehlen. Um die Route „Koralle Extrem“ wirklich genießen zu können, sollte man ein paar trockene Tage abwarten.

Die Tour kann man auch gut mit dem daneben liegenden "Enzian Boulevard" kombinieren (siehe Topo) - so kommt ein schöner Klettertag heraus!

Die Straße hinauf zur Wemeteigen-Alm würde sich zwar für eine Mountainbikeauffahrt sehr gut eignen, leider gibt es ein Verbotsschild und einen „sehr strengen“ Bauern (Stand 2020).

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von St. Johann/Tirol nach Waidring und weiter in Richtung Lofer. Vor einer breiten Geraden (Hausstatt) beginnen links zwei Forststraßen, eine davon führt zur Wemeteigen-Alm (beschildert, Parkmöglichkeit, Klettertafel). Öffis: Mit der Bahn nach St. Johann/Tirol und dem Bus nach Waidring (Kramatbauer).

Talort / Höhe:

Waidring  - 778 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Wemeteigenalm  - 770 m

Bilder (10)

Der Routenverlauf der Touren - links die Polsterschlacht und oben die Koralle Extrem.

Der Routenverlauf der Touren - links die Polsterschlacht und oben die Koralle Extrem.

In der ersten Seillänge der Polsterschlacht.

In der ersten Seillänge der Polsterschlacht.

Kurz vor der 7- Stelle in der ersten Seillänge der Polsterschlacht.

Kurz vor der 7- Stelle in der ersten Seillänge der Polsterschlacht.

Zweite Seillänge der Polsterschlacht.

Zweite Seillänge der Polsterschlacht.

Platte in der zweiten Seillänge (Polsterschlacht).

Platte in der zweiten Seillänge (Polsterschlacht).

Die Querungsseillänge von der Polsterschlacht zur Koralle Extrem.

Die Querungsseillänge von der Polsterschlacht zur Koralle Extrem.

Beginn des tollen, rauen Riss-Kamins (Koralle Extrem).

Beginn des tollen, rauen Riss-Kamins (Koralle Extrem).

Kurz vor dem Ausstieg von Koralle Extrem.

Kurz vor dem Ausstieg von Koralle Extrem.

Mitten im Riss-Kamin (Koralle Extrem).

Mitten im Riss-Kamin (Koralle Extrem).

Beim Abseilen über die Touren.

Beim Abseilen über die Touren.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben