Via La cengia rossa - Arco

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
6 obl.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 210 m
3:00 Std.  /  3:40 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Monte Colt - San Paolo  (250 m)
Charakter:

Schöne, bestens abgesicherte Kletterei unweit des Campingplatzes von Arco. Die Tour folgt erst einem Pfeiler und geht dann über eine kurze Platte hinauf zum Abschlusspfeiler. Es ist eine sehr lohnende, steile Verlängerungs-Seillänge dazugekommen (EB unbekannt), die man aber auch auslassen kann.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Florian Kluckner, Franz Heiß und Heinz Grill April 2012

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

12

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

50 m Seil, 12 Expressschlingen,  Bandschlingen  und einen Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

An den Standplätzen zwei Bohrhaken bzw. Bäume. Die Route ist gut abgesichert!

Zustieg zur Wand:

Vom Gasthaus Laterna auf der Straße gut 100 m bis zu einem Olivenhain zurück. Hier geht rechts ein Weg zum Wandfuss (Klettergarten) hinauf. Dem obersten Weg am Wandfuss nach links zum Einstieg folgen. Routennamen in blau angschrieben. 

Höhe Einstieg: 

110 m

Abstieg:

Die Tour endet auf dem Band (direkt vor der direkten Ausstiegsvariante).

Var. 1) Man quert nach rechts und geht hinauf in den Wald (kurze Stufe). Im Wald nördlich auf Steigspuren zum Wanderweg und auf diesem hinunter zur Asphaltstraße. Auf der Straße zurück zum Parkplatz. Wer die Zusatzseilänge macht geht vom Ausstieg geradeaus nach Nordwesten zum Wanderweg. 

Var. 2) Auf dem Band auf das Plateau, dann nach links absteigen (Steinmännchen) - ist aber bei Nässe heikel! Die steilen Passagen sind aber mit Fixseilen (Kletterseile mit Knöpfen) etwas entschärft.

Bemerkungen:

Wenn es wegen der großen Beliebtheit zu Staus kommt, kann man in die ähnlich gut abgesicherte "Giu' dalle Brande" gleich rechts daneben ausweichen.

Die Tour ist auch gut zu Fuß vom Campingplatz zu erreichen (ca. 25 Min. auf der Straße entlang des Wasserkanales in Richtung Ceniga)!

Infostand: 

22.04.2015

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Rovereto (Autobahnausfahrt Lago di Garda Nord) in Richtung Torbole. Kurz davor zweigt man in Nago rechts nach Arco ab. In Arco über die Brücke nahe des Burgfelsens und sofort nach rechts in die schmale Verbindungsstraße nach Ceniga einbiegen (in Richtung Campingplatz). An den beiden Campingplätzen vorbei bis kurz beim Gasthof Laterna rechts ein Parkplatz kommt (bei einer Schleuse) oder vor dem Gasthaus an der Straße parken.

Talort / Höhe:

Arco  - 85 m

Bilder (21)

Übersicht San Paolo Sud Via la cengia rossa - Klettern Arco

Übersicht San Paolo Sud Via la cengia rossa - Klettern Arco

Übersicht Parete San Paolo Süd - die besten Routen (die meisten auf bergsteigen.com online).

Übersicht Parete San Paolo Süd - die besten Routen (die meisten auf bergsteigen.com online).

6. Seillänge, ein steiler Pfeiler

6. Seillänge, ein steiler Pfeiler

Die Aufschrift beim Einstieg.

Die Aufschrift beim Einstieg.

2. Seillänge, eine Rissverschneidung

2. Seillänge, eine Rissverschneidung

Die schwere Passage in der 3ten Seillänge.

Die schwere Passage in der 3ten Seillänge.

4. Seillänge

4. Seillänge

In der 4ten Seillänge.

In der 4ten Seillänge.

6. Seillänge, ein steiler Pfeiler

6. Seillänge, ein steiler Pfeiler

Die Platte in der Seillänge vor dem Band.

Die Platte in der Seillänge vor dem Band.

7. Seillänge, die schöne Abschlussplatte vor dem Band

7. Seillänge, die schöne Abschlussplatte vor dem Band

Der letzte Standplatz vor dem oberen Band.

Der letzte Standplatz vor dem oberen Band.

Die Draufgabe - der Sinterüberhang vom Band weg.

Die Draufgabe - der Sinterüberhang vom Band weg.

Schöner Blick nach Arco.

Schöner Blick nach Arco.

In der 1. Seillänge am 29.9.2015

In der 1. Seillänge am 29.9.2015

in der 2. Seillänge

in der 2. Seillänge

in der 3. Seillänge schöne Kletterei

in der 3. Seillänge schöne Kletterei

Start in die letzte wunderschöne  Seillänge

Start in die letzte wunderschöne Seillänge

Plattenkletterei vom Feinsten in dieser Schlusslänge

Plattenkletterei vom Feinsten in dieser Schlusslänge

Fotogene Ausstiegsseillänge

Fotogene Ausstiegsseillänge

Der Abschluß in der La Cengia Rossa

Der Abschluß in der La Cengia Rossa

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben