Via Porci con le ali - Arco San Paolo

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
6- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 145 m  /  160 Hm
2:00 Std.  /  2:35 Std.
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:20 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Monte Colt - San Paolo Nord  (250 m)
Charakter:

Sehr guter San Paolo Klassiker mit Plaisirabsicherung. Die Route verläuft immer unterhalb von Dachzonen an schönem Tropfsteinkalk (schon etwas abgeklettert). Die schweren Passagen sind steil bzw. leicht überhängend, aber kurz und eher schmerzlos zu klettern. Die Tour gehört zu den besten San Paolot-Touren - Arcobesucher sollten sie auf der Liste haben.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Diego Filippi und Roly Galvagni im Jahr 2004.

Seillänge: 

1 x 60 m

Expressschlingen: 

10

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

60 m Einfachseil, 10 Expressschlingen, Bandschlingen für Sanduhren und Baumstände sowie einen Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Tour ist sehr gut mit Bohrhaken gesichert.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz nach Süden zum Aufgang der Einsiedelei (Stufen), nur ein paar Meter weiter südlich zweigt rechts ein Pfad in den Wald, dem man leicht links haltend bis unterhalb der Felsen folgt. Unter der Felswand nach links und am Ende durch eine erdige Rinne (rötlicher Fels) hinauf zum Einstieg.

Abstieg:

Vom Ausstieg auf Steigspuren bis zum Wanderweg. Auf diesem bequem rechtshaltend abwärts zur Straße und auf dieser zurück zum Parkplatz.

Bemerkungen:

Ganz oben auf das Topo schauen - die Route geht nach rechts auf eine Rampe. Gerade hinauf verläuft die "Nuova Via".

Der Anstieg ist etwas abgeklettert - es macht aber trotzdem noch Spaß unterhalb der Dachzone zu queren.

Infostand: 

27.10.2017

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Rovereto (Autobahnausfahrt Lago di Garda Nord) in Richtung Torbole. Kurz davor zweigt man in Nago rechts nach Arco ab. In Arco über die Brücke nahe des Burgfelsens und sofort nach rechts in die schmale Verbindungsstraße nach Ceniga einbiegen (in Richtung Campingplatz). An den beiden Campingplätzen vorbei in Richtung Gasthof Lanterna. An diesem und einem kleinen Stauwerk vorbei zur Parkmöglichkeit unterhalb der Einsiedelei Eremo (oft ist der Parkplatz überfüllt). Wer dem Gegenverkehrsgemetzel auf der einspurigen Straße entgehen will, parkt besser in Ceniga, folgt dem Wegweiser Richtung "Ponte Romano", überquert den Sarcafluss und geht dann nach links (Süden) bis zur Einsiedelei Eremo.

Talort / Höhe:

Arco  - 85 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz bei Einsiedelei Eremo  - 110 m

Bilder (10)

Links der Routenverlauf von "Porci con le ali".

Links der Routenverlauf von "Porci con le ali".

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben