Ferrata del 30° Trentennale O.S.A. - Corno Rat - Corno di Canzo

Klettersteig
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D  Var. C/D
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 630 Hm  /  950 Hm
2:00 Std.  /  4:45 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Corno di Canzo Orientale  (1232 m)
Charakter:

Tolle, kräftige und ausdauernde Ferrata Tour oberhalb von Valmadrera am Como See. Die Route hat einige knackige Steilpassagen und ist über weite Strecken für die Unterarme recht fordernd. Am Ende steht man auf dem Corno di Canzo Orientale und hat einen tollen Tiefblick auf das Südende des Como Sees und das Häusermeer von Lecco. Ein schöner Ferrata-Tourentag an der Westseit des Lago di Como, bei dem man oben noch die kurze Ferrata del 25° Venticinquennale oder die lange Überschreitung des Monte Moregallo Kammes anhängen kann.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo. 

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Mit Ketten und Stahlseil gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Stelle D - die man umgehen kann. Oft um C/D und C, nur selten leichter als B.

Zustieg zur Wand:

Vom Ortsteil Belvedere marschiert man auf dem Fahrweg hinauf nach San Tomaso (Kapelle, schöner und beliebter Aussichtspunkt). Von dort hält man sich rechts auf dem Wanderweg Richtung Moreggallo, bis man dann vom Weg links zur "Itinerario Attrezatto 30° OSA abzweigt und steil bis zum Einstieg aufsteigt.

Abstieg:

Vom Ausstieg am besten zum Rifugio S.E.V. und von dort zur Bocchetta di Moregge. Von der Scharte steil hinunter zum Ausgangspunkt. 

Wer es eilig hat, kann schon vor dem Rifugio S.E.V. bei der Bocchetta die Luera ins Tal absteigen bzw. am Ende der ersten Steilstufe – noch vor dem Corno Rat – nach links auf einem markierten Weg absteigen.

Bemerkungen:

Die Tour hat einige recht anstrengende Vertikalpassagen.

Bei Nässe ist die Ferrata und vor allem der Weg zwischen Corno Rat und Corno di Canzo Orientale nicht zu empfehlen!

Man kann danach sehr gut die kurze Ferrata del 25° Venticiquennale anhängen - der Klettersteig ist nicht weit entfernt vom Rifugio S.E.V.

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

An der Westseite des Lago di Como nach Valmadrera und dort hinauf in den Ortsteil Belvedere - je nach Möglichkeit parken.

Öffis: Mit der Bahn nach Valmadrera und mit dem Bus in den Ortsteil Belvedere.

Talort / Höhe:

Valmadrera  - 237 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplätze im Ortsteil Belvedere  - 290 m

Bilder (12)

Der ungefähre Routenverlauf der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Der ungefähre Routenverlauf der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Beim Zustieg vom Ortsteil Belvedere - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Beim Zustieg vom Ortsteil Belvedere - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Die Abzweigung zur Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Die Abzweigung zur Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Beim Einstieg der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Beim Einstieg der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Der erste sehr schwere Teil der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A. (kann man rechts umgehen).

Der erste sehr schwere Teil der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A. (kann man rechts umgehen).

Steiler, plattiger Fels an der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A..

Steiler, plattiger Fels an der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A..

Toller Ausblick in Richtung See - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Toller Ausblick in Richtung See - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Der steile Überhang im oberen Teil vor dem Corno Rat - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Der steile Überhang im oberen Teil vor dem Corno Rat - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Die letzte Plattenpassage im ersten Teil der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Die letzte Plattenpassage im ersten Teil der Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Der lange Gehweg im Mittelteil - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Der lange Gehweg im Mittelteil - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Die steile, finale Passage am Gipfelfelsen - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Die steile, finale Passage am Gipfelfelsen - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Auf dem Gipfel (Pizzo) Corno die Canzo Orientale - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Auf dem Gipfel (Pizzo) Corno die Canzo Orientale - Ferrata del 30° Trentennale O.S.A.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.