Rosina - Klettersteig

Klettersteig
Schwer
(4)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 140 Hm  /  220 Hm
0:45 Min.  /  1:45 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kampspitze  (2086 m)
Charakter:

Der beste Klettersteig in der Silberkarklamm, vertikaler Stahlseilakt in Kombination mit toller Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Der Erbauer Hans Prugger hat ein vertikales Meisterstück geschaffen, welches nach der luftigen Seilbrücke pfeilgerade vom Klammbach  bis zum Ausstieg verläuft. Gehstrecken oder Bänder zum Ausrasten gibt es nicht, es ist Armpower bis zum Ausstieg gefragt. Die Kombination Hias-Klettersteig, Rosina-Klettersteig und Siega-Klettersteig ist ein perfektes Halbtages-Programm, das in der gemütlichen Silberkarhütte seinen Ausklang findet.

Genaue Routenbeschreibung:

Vom Einstieg direkt am Klammweg über die Seilbrücke (B) zur steilen Felswand auf der anderen Bachseite. Steil an der Kante hinauf (C/D) zu einer kleinen Ecke (D), danach steil (C/D) zur Querung (B). Es folgt eine lange, steile Vertikalpassage (C/D) hinauf zu einer Platte (C). Unter dem Überhang (C/D) an die Kante und steil (D) hinauf an die obere Felskante. Gestuft auf einem Latschengrat (A/B) zum Ende des Klettersteiges.

Erhalter:

Erbaut von Hans Prugger im Auftrag der Familie Erlbacher.

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm, evtl. Klettersteighandschuhe

Bemerkung zu den Versicherungen:

Sehr gut mit durchgehendem Stahlseil versichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Stellen D und sehr ausdauernd C/D!

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz auf dem Weg weiter bergauf zum Eingang in die Silberkarklamm (Klammerhaltungsgebühr). In der Klamm über die ersten Leitern aufwärts, bis man auf einem Flachstück bei Felsblöcken mit Bankerl und Seilbrücke (Einstieg Hias-Klettersteig) kommt. Weiter die Klamm aufwärts zur nächsten, die ganze Klamm überspannende Seilbrücke, dort ist der Einstieg.

Höhe Einstieg: 

1100 m

Abstieg:

Vom Ausstieg ca. 15 Minuten auf einem Pfad aufwärts bis man zu einem Wanderweg gelangt. Auf diesem rechts zur Silberkarhütte/Siegaklettersteig. Vor der Hütte kann man dann links in die Klamm und zurück zum Parkplatz absteigen.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte 14 Dachsteingebirge, 1:25.000, ISBN 3-928777-27-0
Kompass WK 20 Dachstein-Südl. Salzkammergut, 1:50.000, ISBN 3-85491-022-3
Freytag & Berndt WK 281 Dachstein, 1:50.000

Bemerkungen:

Der Klettersteig ist von den Einzelstellen her gleich schwer wie der Hias-Klettersteig, da aber keine Rastmöglichkeiten vorhanden sind ist dieser Anstieg deutlich ernster einzustufen. Fazit: Wer am Hias-Klettersteig Probleme hat, sollte die Rosina nicht machen!.

Die Klamm ist in privatem Besitz der Familie Erlbacher. Der Erhaltungsbeitrag wird für die durch Lawinen verursachten Schäden am Klammsteig verwendet.

Infostand: 

09.06.2014

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Schladming in die Ramsau und dort nach Weißenbach abzweigen, vor Weißenbach zweigt links eine Straße zur Silberkarklamm ab (Hinweistafel, „Lodenwalker“). Von Haus im Ennstal nach Weißenbach und weiter in Richtung Ramsau, auf halbem Weg rechts zur Silberkarklamm abzweigen ("Lodenwalker"). Über eine am Ende schottrige Straße zum Parkplatz vor der Klamm.

Mit Öffis: Mit der Bahn nach Schladming. Von dort mit dem Bus Linie 960 nach Ramsau Stierer. Dort umsteigen in den Bus Linie 962 und nach Rössing Silberkarklamm. Von dort zu Fuß.

Talort / Höhe:

Ramsau  - 1135 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Silberkarklamm  - 1000 m

Bilder (45)

Übersicht Rosina-Klettersteig

Übersicht Rosina-Klettersteig

Die Wand kurz vor dem Einstieg. Der Klettersteig verläuft unterhalb des Felsdreiecks rechts der Bildmitte.

Die Wand kurz vor dem Einstieg. Der Klettersteig verläuft unterhalb des Felsdreiecks rechts der Bildmitte. , Foto: Günter Siegl / brother

Die Seilbrücke über die Klamm (Einstieg).

Die Seilbrücke über die Klamm (Einstieg).

Gruppe auf der Seilbrücke.

Gruppe auf der Seilbrücke.

Die erste schwere Stelle nach der Seilbrücke.

Die erste schwere Stelle nach der Seilbrücke.

Steile Passage direkt über dem Klammbach.

Steile Passage direkt über dem Klammbach.

Immer sehr ausgesetzt klettert man an den vielen Klammern höher.

Immer sehr ausgesetzt klettert man an den vielen Klammern höher.

Blick hinunter auf die Seilbrücke.

Blick hinunter auf die Seilbrücke.

Die Platte im oberen Wandteil.

Die Platte im oberen Wandteil.

Steilpassage kurz vor dem Ausstieg.

Steilpassage kurz vor dem Ausstieg.

Der Ausstieg, hinten sieht man die Silberkarhütte.

Der Ausstieg, hinten sieht man die Silberkarhütte.

Beim Abstieg in der Silberkarklamm.

Beim Abstieg in der Silberkarklamm.

Chris, Bernadette und Peter

Chris, Bernadette und Peter

Chris, Bernadette und Peter 2

Chris, Bernadette und Peter 2

Chris, Bernadette und Peter 3

Chris, Bernadette und Peter 3

Chris, Bernadette und Peter 4

Chris, Bernadette und Peter 4

Chris, Bernadette und Peter 5

Chris, Bernadette und Peter 5

Chris, Bernadette und Peter 6

Chris, Bernadette und Peter 6

Chris, Bernadette und Peter 7

Chris, Bernadette und Peter 7

Chris, Bernadette und Peter 8

Chris, Bernadette und Peter 8

01.07.2015: Silberkarklamm

01.07.2015: Silberkarklamm , Foto: Günter Siegl / brother

Steilpassage (C/D) nach der Seilbrücke

Steilpassage (C/D) nach der Seilbrücke

Querung (B)

Querung (B) , Foto: Günter Siegl / brother

Querung (B)

Querung (B) , Foto: Günter Siegl / brother

Tiefblick nach der Querung, der Klettersteig ist vom Wanderweg gut einsehbar!

Tiefblick nach der Querung, der Klettersteig ist vom Wanderweg gut einsehbar! , Foto: Günter Siegl / brother

Lange Steilpassage (C/D) nach der Querung

Lange Steilpassage (C/D) nach der Querung , Foto: Günter Siegl / brother

Blick vom Ausstieg zur Silberkarhütte (mittig)

Blick vom Ausstieg zur Silberkarhütte (mittig) , Foto: Günter Siegl / brother

Silberkarklamm

Silberkarklamm , Foto: g

Silberkarklamm

Silberkarklamm , Foto: Günter Siegl / brother

After-Klettersteig-Bad?

After-Klettersteig-Bad?

Full size photo: https://www.flickr.com/photos/krvs/24846534086

Full size photo: https://www.flickr.com/photos/krvs/24846534086

Full size photo: https://www.flickr.com/photos/krvs/24778544005

Full size photo: https://www.flickr.com/photos/krvs/24778544005

Full size photo: https://www.flickr.com/photos/krvs/24640996412

Full size photo: https://www.flickr.com/photos/krvs/24640996412

über die Seilbrücke geht es zur Einstiegswand

über die Seilbrücke geht es zur Einstiegswand

schöner Klettersteig

schöner Klettersteig

perfektes Wetter und wenig Betrieb am heutigen 14.September 2016

perfektes Wetter und wenig Betrieb am heutigen 14.September 2016

gelungene Unternehmung mit Freunden

gelungene Unternehmung mit Freunden

beim Abstieg vom Rosinaklettersteig darf der Einkehrschwung auf der Silberkarhütte auf keinen Fall fehlen!

beim Abstieg vom Rosinaklettersteig darf der Einkehrschwung auf der Silberkarhütte auf keinen Fall fehlen!

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.