Unterberg vom Annental

Skitour
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit2  /  2
AusrichtungNordNordwest
AusrichtungNord, Nordwest
Aufstieg
Aufstieg1100 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit3:00 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetJa
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Unterberg  (1342 m)
Charakter:

Neben dem beliebten Adamstal, ist die Skitour vom Annental der zweit nordseitege Aufstieg auf den Unterberg, bei dem regelmäßig Powderalarm gibt. Das Gelände ist hier aber steiler, wilder und verlangt einen erfahrenen Skitourengeher. Es gibt hier viele gute Möglichkeiten wobei sich die Rinnen tückisch verengen felsdurchsetzt sind und auf den Schlägen oft hohe Lawinengefahr herrscht.

Genaue Routenbeschreibung:

Man folgt der Forststraße in den Hansjörglgraben und nimmt nach der Wiese die erste Abzweigung nach rechts die Hinauf auf den rechten Rücken führt, aber als Forststraße bald endet. Weiter hinauf auf den Rücken und auf diesem immer richtung Süden aufsteigen man auf ca. 1050m das dritte Mal auf eine querende Forststraße trifft. Darüber sieht man bereits den markanten Abfahrts-Schlag, man quert aber auf der Forstraße nach rechts bis zu deren Ende, wo man am Grat auf den gelb markierten Sommerweg trifft, dem man links hinauf auf das Gipfelplateau  folgt. Am Plateau hält man sich rechts und gelagt in gut einer guten 1/2 Stunde über den Blochboden zum Gipfel.  

Länge Aufstieg: 5 km

Man folgt dem Aufstiegsweg zurück auf den Blochboden und fährt VOR dem letzten kurzen Gegenanstieg am Gipfelplateau über einen schwierig zu findenden Ziehweg zur oberstn Forstraße ab, Dieser nach links auf Forststraße zum markenten Schlag folgen und durch diesen abfahren bis man auf 900 m auf eine große Lichtung mit hier endender Forstraße von links trifft. Hier rechts den schönen Schlag in den Hansjörgelgraben abfahren und auf der anderen Talsseite kurz der Fostraße folgen und wieder links vom Graben dem man bis zum Ausgangspunkt folgt. 

Abfahrt: 

1100 Hm

Kartenmaterial:

ÖK 74, Hohenberg und ÖK 75 Puchberg

Infostand: 

24.01.2019

Autor: 

Erhard Mitsche / Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

 A1 bis „Altlengbach“ und weiter nach Hainfeld. In Hainfeld in Richtung Ramsau/Golfplatz abbiegen; nach dem Ortsteil Adamstal (Golfplatz) weiter Richtung Kleinzell bis man rd. 200 Meter vor der erste Kehr links bei einer Forstraße parken kann (2 PKW). Oder A21-Abfahrt „Mayerling“ und nach Hainfeld, weiter wie oben. Von St. Pölten St. Pölten auf der B20 nach Traisen und dort links auf die B18 Richtung Hainfeld. Von A2 bis Abfahrt „Leobersdorf“ und auf der B18 nach Hainfeld.

Talort / Höhe:

Ramsau  - 470 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Golfplatz Annental  - 550 m

Bilder (11)

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Auf dem Weg zum ersten Rücken, Foto: Erhard Mitsch

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Auf dem Rücken, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour , Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Blick auf den schönen Schlag, den man in den Hansjörglgraben abfährt, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Auf dem Sommerweg kurz vor dem Gipfelplateau, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Auf dem Blochboden, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Abfahrt, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Abfahrt am Rücken, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Kurz vor dem schönen Abschlussschlag, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour, Noch einmal Hochgenuss, Foto: Erhard Mitsche

Untersberg Annental Skitour

Untersberg Annental Skitour , Foto: Erhard Mitsche

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben