Das große Hauptfach des Ortovox Haute Route 32
15 Januar 2021

Test Haute Route 32 Skitourenrucksack von Ortovox

Wir waren die letzten Touren mit dem Haute Route 32 Liter Skitourenrucksack von Ortovox unterwegs ….

Wenn man ein Skitourenwochenende mit Hüttenübernachtung oder eine lange Skitour wie z.B. die Skidurchquerung von Chamonix nach Zermatt (Haute Route) macht, braucht man einen großen Rucksack, welcher sich sowohl für den Hüttenzustieg als auch für die Skitour eignet. Ortovox bringt mit dem Haute Route 32 einen großen, sehr technischen Rucksack, mit welchem man zu mehrtägigen Skitouren losziehen kann.

Was gleich einmal positiv auffällt sind die vielen Fächer und Zugänge, die der Haute Route 32 Skitourenrucksack hat. Diese sind noch dazu geschickt angelegt und recht leicht zugänglich. Es sind sieben Fächer (!), die man vor der ersten Skitour ergründen und dann füllen kann. Wirklich gut gelöst ist der doppelte Zugriff zum großen Hauptfach – dort komme ich entweder über den Rundzipp am Rückenteil oder durch eine zusätzliche Öffnung von oben hinein.

Das Rückenteil wurde neu gestaltet – das sog. O-Flex 2 Element ist S-förmig und schmiegt sich angenehm an den Rücken des Trägers an. Das Ganze ist auch nützlich für die sinnvolle Gewichtsverteilung – hat man doch auf längeren Skitouren meist auch mehr Ausrüstung mit. Der Haute Route Skitourenrucksack macht aber auch auf kurzen Tagestouren einen sehr guten Eindruck, den Haute Route Skitourenrucksack gibt es in mehreren Größen und Varianten (z.B. 30s, 32, 38s und 40 Litern).

Der Haute Route Rucksack ist auch sonst mit allen nötigen Features für Skitouren ausgestattet. Die Skier können sowohl links und rechts als auch diagonal befestigt werden. Der Skitourenhelm kann mit einem Netz außen befestigt werden. Der Rucksack ist natürlich bei Bedarf mit einem Trinksystem kompatibel. Seil-, Pickel- und Steigeisenhalterung gibt es natürlich auch und für die Sicherheitsausrüstung (Schaufel, Sonde) gibt es ein eigenes Fach.

Die Skibefestigung des Ortovox Haute Route 32
Das Fach für die Sicherheitsausrüstung im Ortovox Haute Route 32
Man kann schnell auf das große Hauptfach des Haute Route 32 zugreifen (ohne den Rucksack abstellen zu müssen).
Es gibt auch eine Verbindung von oben zum großen Hauptfach des Ortovox Haute Route 32.
Unterwegs mit dem Ortovox Haute Route 32 Skitourenrucksack.
Der Ortovox Haute Route 32 Skitourenrucksack liegt sehr gut am Rücken an.
Das große Hauptfach des Ortovox Haute Route 32
Die möglichen Farben des Haute Route 32 von Ortovox

Bei unseren Skitouren mit dem Haute Route ist uns vor allem das gute Tragessystem aufgefallen, welches angenehm am Rücken anliegt. Aber auch der Zugang zu den Fächern ist ideal – so kann man z.B. bei geschlossenem Hüftgurt den Rucksack nach vorne drehen und aus dem großen Hauptfach, welches durch den Rundzipp zugänglich ist, bei Bedarf z.B. dickere Handschuhe heraus holen. Im kurzen Video am Seitenende werden die Funktionen ganz gut auf den Punkt gebracht – mehr kann man auch wirklich nicht hinzufügen.

Fazit bergsteigen.com: Ortovox hat den Haute Route Skitourenrucksack sehr gut überarbeitet und so einen echten Klassiker für längere Skitouren und Durchquerungen geschaffen.

Haute Route Skitorenrucksack

  • 7 Fächer
  • Hauptfachzugang: Front
  • Hauptfachzugang: Rücken
  • Separates Sicherheitsfach
  • Halterung für Sicherheitsequipment
  • O-Flex-2-Frame
  • seitliche Skibefestigung
  • Diagonale Skibefestigung
  • Breite Skibefestigung (max. 150mm)
  • Snowboard und Schneeschuhhalterung
  • Pickel- und Stockhalterung
  • Seilfixierung
  • Steigeisenfixierung
  • Materialschlaufen
  • Brustgurt mit Signalpfeife
  • integriertes Helmnetz
  • Kompressionsriemen
  • Kartenfach
  • Hüfttasche
  • Bright Inside
  • Trinksystemvorbereitung
  • Schlüsselhalter
  • Emergency Card

Gewicht 32 Liter Version: 1340 g

Preis UVP: 170 Euro

Webtipp: Ortovox




Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben