Peilstein Klettergarten

Klettergarten
Leicht
(6)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeitvon  1-  bis  11-
Höhe (von/bis)
Höhe (von/bis)von  5 m  bis  120 m
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg650 m
Kinderfreundlich
KinderfreundlichJa
Ausdauer:
Maximalkraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Routen: (759)
379
bis 6
250
6+ bis 8-
100
8 bis 9
10
ab 9+
20
Boulder
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Gebirge:
Berg:
Peilstein  (716 m)
Charakter:

Der Peilstein ist der größte und schönste Klettergärten im Großraum Wien, in dem schon seit Generationen geklettert wird. Durch eine Sanierung der Peilsteinwände durch Ewald Gauster wurden viele neue Klettertouren geschaffen aber auch alte Routen verändert.

Derzeit gibt es rd. 840 Kletterrouten die sich auf 25 Sektoren verteilen.

Der Fels ist Kalkgestein, das sich durch seine besondere Glattheit auszeichnet.

Die Absicherung ist sehr gut bis übertrieben gut. Der Klettergarten wird oft von Kursen besucht.

Durch seine Nordwestseitige Lage kommt erst ab Mittag die Sonne in die Wände. Bei starkem West- oder Norwind ist es unangenehm und im Winter ist es zum Klettern zu kalt.

Tipp: Beim Parkplatz am Holzschlag gibt es den netten Gasthof am Holzschlag und den Mostheuriger Karner. 

Es gibt auch einen kurzen, einfachen Klettersteig.

Genaue Routenbeschreibung:

Derzeit haben wir nur die Detailbeschreibung der langen Route Zinne Nord online. Weitere Topos werden sukzessive online gestellt.

Einen Topoführer mit Topos zum Peilstein findet ihr hier
 

Kinderfreundlich: 

Ja

Erhalter:

ÖTK

Ausrüstung:

Kletterausrüstung und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Oft sehr gut bis übetrieben abgesichert! Nahe zu jede Tour hat einen Umlenker. Ideal für den Kursbetrieb!

Zustieg zur Wand:

Von Holzschlag: Dem Weg zum Peilsteinhaus folgen und nach der Wiese im Wald, bevor der Weg das erste mal ansteigt, rechts auf Steiglein abzweigen und weiter unter die Wand. Bei der ersten Weggabelung unterm Matterhorn (Wandfußsteig - dort wo man zum ersten mal auf die Felsen trifft) rechts bis zum Hahnenkamm und kurz steil zum Einstieg aufsteigen.

Von Schwarzensee: Auf markiertem Weg bis zum Peilsteinhaus und von hier zu den Wänden absteigen.

Höhe Einstieg: 

650 m

Stützpunkt:
Infostand: 

20.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von der Allander Autobahn A21 (Abfahrt Mayerling) in Richtung Alland. Im Ort nach links in Richtung Baden und weiter nach Mayerling, hier rechts nach Raisenmarkt abbiegen und durch den Ort hindurch. Nach dem Ort Raisenmarkt kommt eine Häusergruppe (50er Beschränkung) in einer Kurve zweigt man rechts in Richtung Holzschlag (neuerdings auch sichtbares Schild, links ein großes Haus mit Schotterparkplatz). Auf der Straße bis zu einem großen Parkplatz fahren - hier parken.

Alternativ kann man auch bis Schwarzensee weiterfahren und im Ort (großer Platz) parken. Der Zustieg von Schwarzensee ist aber rd. 20 min Länger als jener vom Holzschlag.

Talort / Höhe:

Schwarzensee  - 600 m

Bilder (20)

Anfahrtsübersicht Peilstein

Anfahrtsübersicht Peilstein , Foto: Andreas Jentzsch

Übersicht Peilstein

Übersicht Peilstein , Foto: Andreas Jentzsch

Übersicht Matterhorn

Übersicht Matterhorn, Schöner sonninger Sektor, Foto: Andreas Jentzsch

Übersicht Peilsteinwände

Übersicht Peilsteinwände, Bis zu 120 m hoch!, Foto: Andreas Jentzsch

Jahnpfeiler

Jahnpfeiler, Ein Klassiker im 5ten Grad im Sektor Uhuwinkel., Foto: Andreas Jentzsch

Kl. Fee vom Praterstern

Kl. Fee vom Praterstern, ...im Sektor Gr. Teufelsbadstubenwand. Superglatt!, Foto: Andreas Jentzsch

Vegetarierkante

Vegetarierkante, Ein immer gut besuchter Klassiker im 4ten Grad., Foto: Andreas Jentzsch

Zinnenkessel u. Hahnenkamm

Zinnenkessel u. Hahnenkamm, Sehr beliebter, sonniger Sektor!, Foto: Andreas Jentzsch

an der Nadel

an der Nadel , Foto: Andy

Holocaust 6+, Matterhorn

Holocaust 6+, Matterhorn , Foto: Peter Fiedler

Peilsteinbazi, 7- / Matterhorn

Peilsteinbazi, 7- / Matterhorn , Foto: Peter Fiedler

Große Teufelsbadstubenwand

Große Teufelsbadstubenwand, Emil im Klettermädchensteig (VI-), Foto: OpaEmil

Badeschlapf´n on sight

Badeschlapf´n on sight, Beginn einer VIIer Route, Foto: OpaEmil

Babsi

Babsi , Foto: Andreas Hermann

"Cimone" Sektor N

"Cimone" Sektor N , Foto: MikeCux

"Cimone" (links)

"Cimone" (links) , Foto: MikeCux

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.