50 Plus

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7+
7- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 400 m  /  350 Hm
4:00 Std.  /  9:00 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Untersberg Berchtesgadener Hochthron  (1973 m)
Charakter:

sehr schöne lohnende Route, mit einigen originellen Kletterstellen in meist rauen wasserzerfressenen Fels.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Richard u. Maria Koller, 2013/2014

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Ausrüstung:

bei einigen weiteren Hakenabständen können Friends folgender Größen verwendet werden: einen größeren Friend Klemmbereich zwischen 65 – 80 mm, einen mittleren Friend Klemmbereich zwischen 25 – 35 mm und einen kleinen Friend Klemmbereich zwischen 15 – 25 mm.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

7+ (3 Stellen) überwiegend 6/7, Obligat 7- A0

Zustieg zur Wand:

Wanderparkplatz Ettenberg/Scheibenkaser. Vom Scheibenkaser zum Einstieg des Klettersteiges, an diesem am Wandfuss vorbei und in knappen 5 min. bis zum höchsten Punkt des Schuttfeldes (hier beginnt die Route „Bayerische Gemütlichkeit“). Der Einstieg von „50 plus“ befindet sich 10 Meter links von dieser.

Höhe Einstieg: 

1600 m

Abstieg:

Vom Gipfel (Kreuz) in ca. 10 Min. zum gut sichtbaren Stöhrhaus. Von der Hütte über den Stöhrweg (AV-Weg 417) bis zur Abzweigung Roßlandersteig. Über diesen AV-Weg (466) über den Scheibenkaser und zurück nach Ettenberg (3 Std.).

Bemerkungen:

Da sich im Bereich des Einstiegs über den Winter ziemlich viel Lawinenschnee ansammelt (teilweise bis zu 20 Meter), kann „50 plus“ vor Mitte Juli meist nicht begangen werden.

Nach Regen sollte man mindestens drei trockene Tage abwarten, da sonst einige Stellen sehr unangenehm zu klettern sind.

Wegen Seilreibung sollten die ersten beiden Bohrhaken der 1. SL lang eingehängt werden.

Nach der 8. SL trifft die Route auf den Schimkepfeiler und folgt diesem über den neuen Ausstieg bis zum Gipfel (Siehe Topo unter: www.bergsteigen.com – Neuer Schimkepfeiler) .

Tip: Am besten nimmt man sich, von Haus aus, zu dem ganzen „Klettergeraffel“ , zusätzlich einen kleinen, leichten Rucksack mit und deponiert die großen Kletterrucksäcke hinter dem Scheibenkaser. Gurt, Karabiner usw legt man hier an und in den kleinen Rucksack packt man dann nur die wichtigen Sachen, wie z.B. Verbandszeug, etwas zu trinken, Müsliriegel, und evt. Regenschutz, sowie Geld für das TAB (Tourenabschlußbier) am Stöhrhaus.

Infostand: 

03.08.2014

Autor: 

Koller Richard

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A10 bis zur Ausfahrt Salzburg Süd, dann in Richtung Berchtesgaden bis Marktschellenberg. Bei der Kirche rechts über eine alte Steinbrücke in den Ort, nach ca. 200 m zweigt die Straße links zum Ortsteil Ettenberg ab. Über die schmale Straße erreicht man nach ca. 5 km den Wanderparkplatz.

Von München kommend auf der A 8, Ausfahrt Bad Reichenhall – Bischofswiesen – Berchtesgaden – Marktschellenberg.

Talort / Höhe:

Marktschellenberg  - 477 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Wanderparkplatz Ettenberg  - 900 m

Bilder (19)

Maria in der 1. Seillänge

Maria in der 1. Seillänge

Übersicht

Übersicht

Maria in der 1. Seillänge

Maria in der 1. Seillänge

2. Seillänge

2. Seillänge

Richard in der 1. Seillänge

Richard in der 1. Seillänge

Schorsch in der 2. Seillänge

Schorsch in der 2. Seillänge

2. Seillänge

2. Seillänge

Richard in der 3. Seillänge

Richard in der 3. Seillänge

Richard in der 3. Seillänge

Richard in der 3. Seillänge

Schorsch in der 4. Seillänge

Schorsch in der 4. Seillänge

Maria in der 4. Seillänge

Maria in der 4. Seillänge

Maria in der 4. Seillänge

Maria in der 4. Seillänge

Richard in der 5. Seillänge

Richard in der 5. Seillänge

Maria in der 5. Seillänge

Maria in der 5. Seillänge

Maria in der 5. Seillänge

Maria in der 5. Seillänge

Maria in der 5. Seillänge

Maria in der 5. Seillänge

Schorsch in der 5. Seillänge

Schorsch in der 5. Seillänge

Schorsch in der 5. Seillänge

Schorsch in der 5. Seillänge

Schorsch in der 5. Seillänge

Schorsch in der 5. Seillänge

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben