Warscheneck-Südost-Grat

Klettersteig
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B , 1-
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 200 Hm  /  1000 Hm
0:30 Min.  /  4:00 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Warscheneck  (2388 m)
Charakter:

Herrlicher Gratanstieg mit schönen Ausblicken auf das Warscheneck.

Genaue Routenbeschreibung:

Im Frauenkar folgt dem rot markierten Weg über Karren bis zur Abzweigung des Südostgrats (Tafel "Südgrat"). Man steigt zunächst zum Widerlechnerstein (2107 m) hinauf (einige Stellen 1-). Von hier kann man bereits sehr gut den Verlauf des Klettersteigs erkennen. Von einer kleinen Mulde steigt man den anfangs noch kammartigen, dann ausgeprägteren Grat empor bis zum Beginn der Verischerungen (Stellen 1-). Die eher sparsam aber ausreichend angebrachten Drahtseile, Trittstifte und Klammern führen mal direkt auf dem Grat, mal links davon hinauf zum rot-weiß-roten Gipfelkreuz.

Ausrüstung:

Klettersteiggrundausrüstung für weniger Geübte und Kinder.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Leichter Klettersteig, der mit A/B bis B bewertet ist (Stellen 1-).

Zustieg zur Wand:

Nach Auffahrt zur Wurzeralm folgt man der Beschilderung zum Frauenkarlift (nicht täglich in Betrieb), ca. 1/4 Stunde. Nun Auffahrt mit dem Sessellift oder zu Fuß auf markiertem Wanderweg (1 - 1,5 Stunden) ins Frauenkar.

Abstieg:

Wie Aufsteig, aber besser als Rundtour über den Toten Mann (Stellen 1-), die Speikwiese und den Brunnsteiner See zurück zur Wurzeralm (rot markiert, Gesamtdauer: 4-5 Stunden).

Kartenmaterial:

Kompass Nr. 19 Almtal-Steyrtal-Totes Gebirge.

Infostand: 

14.05.2004

Autor: 

Ch. Czerwenka/Th. Mößlacher

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Aus der A9 bis zur Ausfahrt Spital am Pyhrn, dann über die B138 bis zur Talstation der Wurzeralmbahn. Öffis: Mit der Bahn bis Liezen oder Spital am Pyhrn, weiter mit dem Autobus bis zur Talstation der Wurzeralmbahn.

Talort / Höhe:

Spital am Pyhrn  - 640 m

Bilder (12)

Übersichtsbild

Übersichtsbild, Der SO-Grat mit der Route., Foto: ht

Grat

Grat, Auf dem versicherten Grat., Foto: Christoph Czerwenka und Thomas Mößlacher

Im Frauenkar. Widerlechnerstein & Warscheneck.

Im Frauenkar. Widerlechnerstein & Warscheneck.

Foto: Der SO-Grat vom Widerlechner Stein

Eine Gruppe Wandere knapp vor dem Beginn der Felsen

Eine Gruppe Wandere knapp vor dem Beginn der Felsen , Foto: Der SO-Grat vom Widerlechner Stein

Die Tour ist landschaftlich sehr schön, stets gemütlich, sehr ausreichend gesichert und nie ausgeset

Die Tour ist landschaftlich sehr schön, stets gemütlich, sehr ausreichend gesichert und nie ausgeset , Foto: Der SO-Grat vom Widerlechner Stein

Der SO-Grat vom Abstieg aus gesehen.

Der SO-Grat vom Abstieg aus gesehen. , Foto: Der SO-Grat vom Widerlechner Stein

Foto: Jonas Brandner

Foto: Jonas Brandner

im Klettersteig

im Klettersteig , Foto: Thomas Scheucher

Widerlechnerstein

Widerlechnerstein, Widerlechnerstein im Felsband (kein normal Weg), Foto: Thomas Scheucher

Gipfel

Gipfel, Gipfelkreuz am Warscheneck, Foto: Thomas Scheucher

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.