Kletterführer Schwarzwald Süd

Produktinfo

Preis: 30,70 €
(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten*)
Band Süd
Erscheinungsjahr:
2014
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
344 Seiten
Verlag:
Panico Alpinverlag

Produktbeschreibung

Auch für die lang ersehnte zweite Auflage des Kletterführers Schwarzwald Süd wurde wieder mit den bewährten Locals als Autoren zusammengearbeitet. Und es gab jede Menge zu tun, damit alle Neutouren und Veränderungen an den vielen lohnenden Felsen des Südschwarzwaldwalds zusammengetragen werden konnten. Es hat sich aber gelohnt, wie schon beim ersten Durchblättern deutlich wird. Wer Urgestein klettern will kann jetzt bei der Fahrt in die Schweiz unbesorgt schon vor der Grenze abzweigen. Und so einsam wie die beliebten Urner Alpen sind die Schwarzwaldtäler allemal.


Folgende Klettergebiete werden im Kletterführer Schwarzwald Süd beschrieben:
- Freiburger Gebiete (vom Kostgfäll bis zum Altvogelbachfels)
- Hochschwarzwald (von Todtnau bis St.Blasien)
- Albtal (Erikafels, Wasserschlossfluh, Brückenfels)

- Schlüchttal (Schwedenfels, Tannholzwand u. alle anderen Felsen)

- Gebiet Triberg (Windbergfels, Teufelsfelsen und Heidenstein)
- Gebiet Schramberg (Raben- & Kreuzfels, Falkenstein, Mühlenfels)

Namentlich im Schlüchtal gibt es ein Vielzahl neuer Routen, die zu zeichnen und zu fotografieren waren. Mit der Hornberger Platte ist gar ein komplett neues Massiv im mittleren Schwarzwald zu dokumentieren gerwesen. Und die Gfäll-Topos wurden komplett überarbeitet. Ergänzt wird das ganze durch zahlreiche kleinere Updates und die Neutouren der letzten drei Jahre. 


Nach oben